Close

July 29, 2015

Zukunft für Geschäftsreisen: Papierloses Hotel gestartet – Hotelmitarbeiter können sich stärker auf Gäste konzentrieren und nicht auf PC-Bildschirme

Zukunft für Geschäftsreisen: Papierloses Hotel gestartet - Hotelmitarbeiter können sich stärker auf Gäste konzentrieren und nicht auf PC-Bildschirme

Zukunft für Geschäftsreisen: Papierloses Hotel gestartet - Hotelmitarbeiter können sich stärker auf Gäste konzentrieren und nicht auf PC-Bildschirme(Glasgow, 29. Juli 2015) Der Gast bucht seinen Hotelaufenthalt direkt online, checkt selbst ein, nimmt Services wie Fitnessstudio, Starbucks oder Restaurant in Anspruch und erhält nach seinem Aufenthalt die Rechnung per E-Mail zugeschickt – ganz ohne Schlangestehen an der Rezeption oder lästigen Papierkram. So läuft es im Businesshotel der Zukunft. Und das ist längst kein Forschungsprojekt mehr, sondern Realität: Im neu eröffneten Village Hotel in Glasgow sind die Arbeitsabläufe nun automatisiert. Mit der innovativen Cloud-IT-Lösung von Hetras wird neben der Zimmerverwaltung und zentralen Reservierung auch die komplette Online-Reiseabwicklung von der Buchung bis zur Rechnungsstellung digital abgewickelt.

„In erster Linie wollen wir es unseren Gästen durch mobile Lösungen ermöglichen, die Guest Journey in ihrem eigenen Tempo zu vollziehen“, so Rob Paterson, Commercial Director der britischen Village Hotels. „Indem wir administrative Aufgaben automatisieren, lenken wir den Fokus unseres Serviceteams weg vom Computerbildschirm und hin zum Gast.”

Die Zimmerbuchung – ob aus OTA oder die Hotel-eigene IBE oder die Mobil-App – steht bei der Ankunft zum Selbst-Check-in bereit. Das kommt bei den Geschäftsreisenden offenbar gut an: Innerhalb einer Woche schnellte es von Platz 0 auf 1 bei tripadvisor.com.

Die Automatisierung in der Hotellerie wird weiter zunehmen, wie aktuelle IT-Beispiels u.a. aus den Wiener Hotels Ruby Sofie und Schani zeigen. Dies schafft Freiräume für Mitarbeiter und strafft Arbeitsabläufe und sorgt damit für bessere Profitablität. Beim Selbst-Check-in am Tablet an der Rezeption oder – am besten – die Zimmertür direkt per Smartphone zu öffnen muss längst nicht die Rede vom unpersönlichen Empfang sein – im Gegenteil. Beim “Friendly Welcome” des Gastes können sich Hotelmitarbeiter nun um wirklich wichtige Dinge kümmern, persönliche Vorlieben und Wünsche erfüllen, statt minutenlang auf der komplizierten Buchungsmaske des PMS herumzuhacken.

2 Comments on “Zukunft für Geschäftsreisen: Papierloses Hotel gestartet – Hotelmitarbeiter können sich stärker auf Gäste konzentrieren und nicht auf PC-Bildschirme

CorneliaKausch
July 31, 2015 at 8:00 am

Hat dies auf corneliakausch rebloggt und kommentierte:
Wunderbare Möglichkeiten den Gast im Mittelpunkt des Geschehens zu begleiten und echter Gastgeber zu sein

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *