Close

December 22, 2012

Wiener Zuckerbäcker Oliver W. Braun kauft Austria Hotels International

(Wien, 22. Dezember 2012) Großer Hoteldeal: Der Wiener Zuckerbäcker und Caterer Oliver W. Braun übernimmt mit Investoren elf Häuser (insgesamt 1.392 Zimmer) der Austria Hotels International. Dazu wurde nun ein Vertrag mit der Versicherungsgruppe Uniqua geschlossen. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt.

Hotel de France Wien

Hotel de France Wien

Das Portfolio der Austria Hotels International umfasst sechs Häuser in Wien, darunter das Fünf-Sterne-Hotel de France, Hotel Schloss Weikersdorf in Baden bei Wien, zwei Häuser in Prag (u.a. das Grand Hotel Bohemia) und das Grandhotel Brno in Brünn.

Das Austria Hotels International Portfolio war bislang im Besitz der Austria Hotel Liegenschaftsbesitz AG sowie der Austria Hotels Liegenschaftsbesitz CZ s.r.o., beide Tochterunternehmen der Uniqa Versicherungen AG. Der Verkauf von JLL Hotzels betreut. Verkauft wurden die Immobilien und die Betriebsgesellschaften. Im Immobilienportfolio der Uniqa verbleiben einige weitere, verpachtete Hotels.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *