Close

September 11, 2012

UK-Hotelriese Travelodge wird saniert – Rund 150 Häuser werden abgegeben

(London, 11. September 2012) 97 Prozent der Gläubiger stimmten für den Sanierungsplan: Großbritanniens Hotelriese Travelodge darf nun 49 Hotels verkaufen und bei über 100 Häusern die Pachtzahlungen kürzen. Travelodge betrieb zuletzt über 500 Hotels in UK, Irland und Spanien.

Travelodge auf Sanierungskurs - Großbritanniens größte Hotelkette stößt 49 Häuser ab

Travelodge auf Sanierungskurs – Großbritanniens größte Hotelkette stößt 49 Häuser ab

Travelodge war 2006 von Goldman Sachs und den US-Hedge-Fonds Avenue Capital und GoldenTree Asset Management für 675 Millionen britische Pfund von Dubai International Capital übernommen worden. Die erste britische Budget-Hotelmarke startete 1985. Im vergangenen Jahr wurden 13 Millionen Gäste gezählt. 90 Prozent der Buchungen ab nur 19 Pfund pro Nacht werden über die Hotel-Webseite erzielt.

Mit der Freigabe des sog. Company Voluntary Arrangements kann Travelodge die Finanzlasten der Heuschrecken-Eigentümer („Buy it, strip it, flip it“) bewältigen. Ein Bankdarlehen in Höhe von 235 Millionen Pfund wird abgeschrieben. Bei 109 Hoteleigentümern wurde eine Kürzung der Pachtzahlungen in Höhe von 25 Prozent vereinbart.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *