Close

February 4, 2015

TUI Group bündelt Häuser der neuen TUI Hotelmarke in eigener Gesellschaft – Artur Gerber übernimmt Geschäftsführung

Artur Gerber

(Hannover, 04. Februar 2015) Die Bedeutung des Hotelbereichs für die Wachstumsstrategie der TUI Group unterstreicht der Reisekonzern durch die Gründung einer eigenen Gesellschaft, in der die Häuser der neuen TUI Hotelmarke gebündelt werden sollen. Geschäftsführer der TUI Hotel Betriebsgesellschaft mbH wird Mitte Februar 2015 Artur Gerber, zuvor Geschäftsführer der Maritim-Auslandstochter HMS. Der 50-Jährige soll die geplante Expansion von TUI Hotels vorantreiben, passende Häuser identifizieren und die Vermarktung ankurbeln. Die TUI Group will in den nächsten drei bis fünf Jahren bis zu 50 Häuser unter der Marke TUI etablieren. Die entsprechende Markenarchitektur für die TUI Hotels wird derzeit entwickelt.

Artur Gerber

Artur Gerber

Artur Gerber berichtet in seiner neuen Funktion an Thomas Pietzka, Bereichsleiter TUI Hotels & Resorts. „Er erfüllt alle Voraussetzungen, um unsere neue Hotelmarke erfolgreich zu entwickeln und profitabel am Markt zu platzieren“, so Pietzka.

Gerber besitzt langjährige Erfahrung in der Hotelbranche. Er begann seine touristische Laufbahn 1986 mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann bei Dorint Hotels & Resorts, wo er innerhalb weniger Jahre zum General Manager aufstieg. Weitere berufliche Stationen waren unter anderem die Center Parcs Germany GmbH sowie die Aldiana GmbH, wo er von 2002 bis 2010 zunächst als Operations Manager und schließlich als Geschäftsführer verantwortlich war. Zuletzt leitete er die HMS Hotel Management Services GmbH, die für die Internationalisierung der Maritim Hotelgruppe zuständig ist. In seiner Funktion verantwortete er die Erschließung neuer Hotelprojekte sowie die operative Betreuung und Marketingberatung.

HMS Hotel Management Services: Wechsel in der Geschäftsführung
Die Hotel Management Services GmbH (HMS) mit Sitz in Köln kümmert sich bereits seit 2004 um die Expansion der Maritim Hotelgesellschaft im Ausland, seit 2011 gehört die HMS zur Maritim-Gruppe. Artur Gerber war seit Mai 2012 als Geschäftsführer für die HMS tätig. Zum 15. Februar 2015 stellt sich der gelernte Hotelkaufmann neuen beruflichen Herausforderungen und wechselt zur TUI AG: „Ich habe mich in der Maritim-Familie immer sehr wohl gefühlt. Für die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit bedanke ich mich herzlich“, blickt der 50-Jährige auf seine Tätigkeit zurück.

Die Geschäftsführung der HMS wird weiter von Monika Gommolla verantwortet, Eigentümerin und Aufsichtsratsvorsitzende der Maritim Hotelgesellschaft. „Artur Gerber hat sich mit großem Engagement in die Internationalisierung der Maritim-Gruppe eingebracht. Für seine beruflichen Ziele wünsche ich ihm weiterhin eine glückliche Hand und viel Erfolg“, so Dr. Monika Gommolla.

Die HMS führt derzeit elf Maritim Hotels im Ausland, unter anderem in Ägypten, der Türkei und Spanien. Neben der bereits begonnen Expansion in China sollen weitere Standorte im Mittelmeerraum und Asien erschlossen werden. „Für den chinesischen Markt haben wir bereits weitere Verträge abgeschlossen. Zudem befinden sich zwei Hotels in chinesischen Millionenmetropolen im Bau. Neu im HMS-Portfolio ist ab März 2015 außerdem das Maritim Hotel Galatzó auf Mallorca“, fasst Frau Gommolla die aktuellen Entwicklungen zusammen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *