Close

September 25, 2012

TUI.com GmbH verkleinert Geschäftsführung: Aleksandar Vucak scheidet aus – Dr. Dirk Tietz wird CEO

(Hannover, 25. September 2012) Aleksandar Vucak (40), der zu Beginn des Jahres als CEO der neuen TUI.com GmbH mit Sitz in Berlin angetreten war, scheidet heute aus dem Unternehmen aus. Dr. Dirk Tietz (37), bereits Mitglied der TUI.com Geschäftsführung, wird sein Nachfolger. Kerstin Hartmann (37) bleibt weiterhin Mitglied der Geschäftsführung, die damit künftig nur noch aus zwei Personen bestehen wird.

Dirk Tietz (Foto: Michael Panckow)

Dirk Tietz

Aleksandar Vucak (Foto: Christian Wyrwa)

Aleksandar Vucak

„Aleksandar Vucak ist bei TUI.com angetreten, um aus unserem TUI Markenschaufenster im Internet eines der führenden Online-Portale mit möglichst breitem Produktspektrum aufzubauen. Nach der strategischen Entscheidung, TUI.com doch nicht für Fremdprodukte des Wettbewerbs zu öffnen und weiterhin den Verkauf eigener Produkte voran zu treiben, hatten wir eine Situation, die neu bewertet werden musste. Wir haben uns schließlich in gegenseitigem Einvernehmen darauf verständigt, das Vertragsverhältnis zu lösen“, so Dr. Bernd Schmaul (44), Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der TUI Deutschland GmbH. „Herr Vucak wird sich nunmehr eigenen unternehmerischen Projekten zuwenden. Wir danken Herrn Vucak und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“.

Dr. Dirk Tietz, seit Jahresbeginn in der TUI.com Geschäftsführung und in Personalunion Direktor E-Commerce Europa Mitte, war zuvor bei der TUI Deutschland stellvertretender Leiter des Bereichs Beteiligungsmanagement/Mergers & Acquisitions. Davor war er Unternehmensberater bei McKinsey & Company. Kerstin Hartmann ist seit 2007 Geschäftsführungsmitglied der TUI Interactive GmbH, aus der die TUI.com hervorgegangen ist.

Die Internettochter von Deutschlands führendem Reiseveranstalter, ehemals TUI Interactive GmbH, wurde im Rahmen der Neuausrichtung des kompletten Internetgeschäfts in TUI.com GmbH umbenannt. TUI hatte mit dem Neustart ihres gleichnamigen Online-Portals TUI.com im ersten Quartal dieses Jahres einen neuen zentralen Online-Urlaubsmarktplatz geschaffen. Neu ist außerdem ein umfangreiches Netz aus Experten von Reisebüros und Reiseprofis aus den Destinationen. Kunden können sich via Internet Tipps geben lassen und buchen – entweder online oder im Reisebüro. TUI.com ist eines von insgesamt 15 Internetportalen, das die TUI Unternehmensgruppe in Deutschland betreibt. Insgesamt liegt der Anteil des E-Commerce-Geschäftes am gesamten touristischen Umsatz im Quellmarkt Deutschland derzeit bei rund 19 Prozent.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *