Close

December 2, 2012

The Alpina Gstaad hat eröffnet – Seit 100 Jahren das erste neue Luxushotel in dem mondänen Schweizer Ferienort

(Gstaad/Schweiz, 02. Dezember 2012) Mit einer rauschenden Eröffnungsfeier ist am 1. Dezember der Startschuss für The Alpina Gstaad gefallen. Es ist das erste neue Luxushotel, das in Gstaad seit 100 Jahren realisiert wurde. Bereits mit seiner Eröffnung erfreut es sich der bestmöglichsten Auszeichnung als Fünf-Sterne-Superior-Hotel durch den renommierten Verband „Hotelleriesuisse“.

Offizielle Schlüsselübergabe an den Managing Director des The Alpina Gstaad: (Von links) Niklaus Leuenberger, Managing Director The Alpina Gstaad; Marcel Bach, Eigentümer The Alpina Gstaad; Nachson Mimran, President Mimran Group Europe.

Offizielle Schlüsselübergabe an den Managing Director des The Alpina Gstaad: (Von links) Niklaus Leuenberger, Managing Director The Alpina Gstaad; Marcel Bach, Eigentümer The Alpina Gstaad; Nachson Mimran, President Mimran Group Europe.

„Wir haben lange auf diesen Tag hingefiebert und sind voller Stolz, dass dieses Herzensprojekt nun nach vierjähriger Bauzeit Premiere feiert“, so die Eigentümer des The Alpina Gstaad, Marcel Bach und Jean-Claude Mimran. „Ohne unser hervorragendes Team aus Architekten, Designern und Handwerkern, das unsere Vision für eine neue Gstaader Hotel-Ikone so hoch engagiert umgesetzt hat, wäre nicht das entstanden, was wir heute vorfinden – ein Boutiquehotel, das den alpenländischen Chic neu definiert.“

Highlight unter den 56 Zimmern und Suiten ist die 400 Quadratmeter große Panorama Suite, die sich über das 5. und 6. Stockwerk erstreckt. Im Stil einer mondänen Alpenresidenz kreiert, verfügt sie über ein privates Spa inklusive Fitness- und Massageraum, das beinahe die gesamte obere Etage der Suite einnimmt. Panoramadachfenster rahmen die Berggipfel ein, ein Outdoor-Jacuzzi und ein offener Kamin machen das private Spa-Erlebnis perfekt. Ebenso wie die Panorama Suite sind auch die weiteren Hotelzimmer mit Antiquitäten und hochmodernen Einrichtungen ausgestattet. Eyecatcher wie Bettlampen in Form von Kuhglocken bilden eine Hommage ans Saanenland.

„Der hochmoderne Komfort, die ausgeklügelten Service-Angebote und die Passion unserer Mitarbeiter werden die Gstaader Luxushotellerie bereichern“, ist sich Managing Director Niklaus Leuenberger sicher. Als erstes Hotel in der Schweiz lädt das The Alpina Gstaad in ein Six Senses Spa ein. Auf 2.000 qm locken neben 12 Treatmenträumen auch ein Hammam und ein Flotation Room. Eine Wohltat für die Atemwege bietet die Salzgrotte. Wände und Böden sind mit Kristall-Steinsalz aus dem Himalaya verkleidet. Wie eine Felsengrotte mutet der Indoor-Pool mit 25 Metern Schwimmlänge an. Luxus-Hautpflegelinien wie QMS, Biologique Recherche oder ilā verwöhnen mit hochwirksamen Facials und Treatments.

Für die kulinarische Leitung konnte Sternekoch Marcus G. Lindner gewonnen werden. Er verantwortet die Küche des Signature-Restaurants “Sommet”, des “Schweizer Stübli” sowie des japanischen Gourmetrestaurants “Megu”, dessen erste westeuropäische Dependance sich im The Alpina Gstaad befindet. Hierfür entwarf Star-Designer Noé Duchaufour-Lawrance ein einzigartiges Interieur, das mit der Kombination aus antiker Kimono-Seide, alpenländischer Tanne und zinnoberroten Nuancen einen Brückenschlag zwischen der japanischen und alpenländischen Kultur zelebriert. Edle Tropfen aus der 480 verschiedene Weine umfassenden Weinkarte runden die Menüs ab. Während die Vinothek mit knapp 2.000 Weinen bestückt ist, hält der Weinkeller 3.000 Raritäten der besten Weingüter aus der Schweiz, Italien und Frankreich für Connaisseure bereit.

Zu den weiteren Highlights zählen ein Privat-Kino für 2-D- oder 3-D-Filmvorführungen sowie ein kubanisch inspiriertes Fumoir, in dem Aficinados des Fine Smoke die Auswahl aus 50 verschiedenen Zigarren-Sorten haben. Auch an die kleinen Gäste wurde gedacht. Ein eigenes Abenteuerzimmer in Gestalt eines Mini-Chalets verfügt über Baumhaus und Rutsche, außerdem gibt es interaktive Einrichtungen wie Malwand und Mediacenter.

Ein Doppelzimmerrate im The Alpina Gstaad kostet ab 850 Schweizer Franken (ca. 704 Euro). Besonderheit hier ist die im Preis enthaltene Speisen- und Getränkegutschrift in Höhe von 150 Schweizer Franken pro Tag und Person. Sie kann in den Restaurants, in der Lounge oder bei Room-Service-Bestellungen genutzt werden und bietet dem Gast täglich die kulinarische Wahlfreiheit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *