Close

October 18, 2012

Textildienstleister Servitex wächst weiter – Nun 16 Standorte in Deutschland

(Berlin, 18. Oktober 2012) Der Verbund erfahrender Textildienstleister verfügt seit dem 1. Oktober über einen weiteren Standort in Sachsen. Damit wächst das Unternehmen auf 16 Wäschereibetriebe in Deutschland. Zum 1. Oktober diesen Jahres hat der Servitex-Gesellschafter Hartmut Reichel den insolventen Wäschereibetrieb Grunzel in Thermalbad Wiesenbad übernommen. Dieser firmiert ab sofort unter dem Namen Reichel Textilservice GmbH. Der Betrieb bearbeitet momentan mit einer Belegschaft von 45 Mitarbeitern ca. zehn Tonnen Wäsche pro Tag.

Hartmut Reichel, Geschäftsführer der Reichel Textilservice GmbH, ist zufrieden mit der Übernahme des neuen Standortes: „Mit dem 16. Servitex Betrieb und dem dritten Servitex Standort in Sachsen können wir wesentlich effektiver unsere Kunden im westsächsischen Raum bedienen.“

Karsten Jeß

Karsten Jeß

Im Zusammenschluss mit Servitex bedienen alle Wäscherein ihre Kunden von der Mietwäsche über die Textilpflege bis hin zur Logistik mit allen hochwertigen Standards rund um die Themen Hygiene sowie Sauberkeit in der Dienstleistungsbranche. „Der neue Standort ist wichtig für eine noch bessere Versorgung unserer Hotelkunden mit textilen Dienstleistungen“, so Karsten Jeß, Geschäftsführer von Servitex.

Die Servitex-Wäschereien bilden von Lübeck bis nach München bundesweit ein flächendeckendes Netz aus regionalen Servicepartnern. Zu ihrem Verbund zählen ausschließlich Wäschereibetriebe, die von den Gesellschaftern eigenständig geführt werden. Der Hauptsitz der Firma liegt im Berliner Zentrum. Beim Top Hotel Star Award im März 2012 gewann Servitex in der Kategorie Dienstleistung Silber und garantiert damit hochwertige Qualität und bestmöglichen Service.

Zu den langjährigen Kunden aus der Hotellerie zählen unter anderem die namhaften Hotelketten Accor, Neue Dorint, Sol Melia, Arcotels, Grand City sowie die Domero Hotels.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *