Close

Umsatzsteuer

Currywurst Demo für 7% Mehrwertsteuer am 28. August in Hannover

(Hannover, 20. August 2013) Um die Ungerechtigkeit der Besteuerung auf Lebensmittel deutlich zu machen, organisiert der Dehoga-Landesverband auf dem Marktplatz in Hannover eine zentrale “Currywurst-Demo”, in der es um die sieben Prozent Mehrwertsteuer auf alle Speisen geht. Aber auch um die Verteidigung der sieben Prozent Mehrwertsteuer auf Hotelübernachtungen.

Read More

Django Asül über die Gesundheitssteuer auf Speisen – Branchen-Kabarett bei HOTELIER TV

Polit-Satire zum Mehrwertsteuer-Irsinn: Django Asül hat herausgefunden, dass die unterschiedliche Besteuerung auf Speisen ursprünglich von einem Glaubenskrieg der Mediziner herrührt und dass die Griechen diesen sogar im Wortschatz verankert haben.

Read More

Hotellerie trifft Politik: Alle für Steuer-Harmonisierung in Europa und gegen kommunale Bettensteuern – Diskussionsrunde mit Staatsminister Florian Rentsch und IHA-Chef Fritz G. Dreesen im Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt – Rot-Grün will Mehrwertsteuer-Ermäßigung für Hotellerie und Gastronomie abschaffen – trotz erfolgter Investitionen in Mitarbeiter, Gästekomfort, Gebäude und energetische Sanierung

(Wiesbaden, 06. August 2013) Vehement verteidigte Fritz G. Dreesen den ermäßigten Mehrwertsteuer-Satz von sieben Prozent. Der Vorstand des Hotelverbandes Deutschland (IHA) war der Einladung von General Manager Harald Hock zur Diskussionrunde „Hotellerie trifft Politik“ ins Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt gefolgt. Sehen Sie dazu einen TV-Bericht bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net

Read More

Imagevideo pro 7%: Django Asül zu fairen Wettbewerbsbedingungen im Gastgewerbe – Heute bei HOTELIER TV

(München, 14. Mai 2013) Der bayerische Kabarettist Djando Asül versteht die Welt nicht mehr: Wann muss man 19 Prozent Mehrwertsteuer in der Gastronomie bezahlen – wann nur sieben Prozent? Das Wirrwarr wird von ihm launig kommentiert – das Video des Dehoga-Landesverbandes Bayern entwickelt sich zum Hit im Internet und macht auf die Kampagne “Pro 7%” (www.prosiebenprozent.de) aufmerksam. Sehen Sie das Video heute im Programm von HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net

Read More

Dehoga-Frühlingsfest in Stuttgart: Forderung nach Mehrwertsteuersenkung für Gastronomie bekräftigt – Report bei HOTELIER TV

(Stuttgart, 25. April 2013) Jetzt erst recht: Im Bundestags-Wahljahr drehen die Hoteliers und Gastronomen auf. Nun trafen sich 4.500 Profi-Gastgeber zum Frühlingsfest in Stuttgart. Peter Schmid, Präsident des Dehoga-Landesverbandes und Inhaber des Hotel Graf Eberhard Bad Urach, bekräftigte die Forderung nach einer Senkung der Mehrwertsteuer auf sieben Prozent auch für die Gastronomie. Sehen Sie dazu heute einen Report bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net.

Read More

SPD will Mehrwertsteuersenkung für Hotels wieder abschaffen – Bei Wahlsieg Rücknahme der Steuervergünstigung angekündigt

(Berlin, 19. April 2013) Klarer Konfrontationskurs: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will die Mehrwertsteuer auf Hotelübernachtungen wieder auf 19 Prozent erhöhen – im Falle des Wahlsiegs bei der Bundestagswahl im Herbst. Dies wird aus mehreren Wahlkampfreden deutlich.

Read More

Neue Regelungen: Ermäßigte Umsatzsteuer für kleine Imbisse und Essen auf Rädern

(Berlin, 27. März 2013) Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sich erneut mit der Umsatzbesteuerung im Außer-Haus-Markt befasst. Grundsätzlich gilt bei Lieferungen von Lebensmitteln der ermäßigte Steuersatz von sieben Prozent. Darauf weisen die Experten von ETL ADHOGA, dem Steuerberater-Verbund für Gastronomie und Hotellerie (www.etl-adhoga.de), hin. In einem Schreiben vom 20. März 2013 (IV D 2 – S 7100/07/10050-06) konkretisiert das BMF, in welchen Fällen eine ermäßigt besteuerte Speisenlieferung vorliegt: Einfach ausgestattete Imbissbuden ohne Sitzgelegenheiten werden mit sieben Prozent besteuert. Auch beim sog. „Essen auf Rädern“, das vorwiegend von älteren Menschen genutzt wird, kommt künftig regelmäßig der ermäßigte Umsatzsteuersatz zur Anwendung.

Read More

Angriff: Schleswig-Holstein startet Bundesrats-Initiative zur Anhörung der Mehrwertsteuer auf Hotelübernachtungen

(Kiel/Berlin, 22. August 2012) Politische Beobachter haben den Vorstoß bereits befürchtet. Nun kündigte die “Dänen-Ampel”-Koalitionsregierung von Schleswig-Holstein (SPD/Grüne/SSW) tatsächlich eine Bundesrats-Initiative an, um die auf sieben Prozent ermäßigte Umsatzsteuer für Hotelübernachtungen wieder zu erhöhen. Am 21. September soll sich der Bundesrat damit befassen, berichten Nachrichtenagenturen. Eine Erhöhung der Umsatzsteuer auf […]

Read More

Dehoga-Bundesverband – Mehrwertsteuer für Speisen: Schluss mit den Widersprüchen – Einheitlicher reduzierter Satz für Lebensmittel längst überfällig

Seit den jüngsten Urteilen des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) und des Bundesfinanzhofes zur steuerlichen Behandlung von Speisen an Imbissständen sowie bei der Pizzalieferung und beim Partyservice herrscht in der Gastronomie große Verunsicherung. Die Benachteiligung der klassischen Gastronomie verschärft sich weiter. Vor diesem Hintergrund wiederholt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga-Bundesverband) seine langjährige Forderung nach Einführung eines einheitlichen reduzierten Mehrwertsteuersatzes für Speisen unabhängig von der Verzehrsart und des Verzehrortes.

Read More

Hotellerie – Dehoga verteidigt ermäßigten Mehrwertsteuersatz im Bundestag

Die Deutsche Hotelbranche hat den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent auf Übernachtungsdienstleistungen massiv verteidigt. In einem Gespräch mit dem Ausschuss für Wirtschaft und Technologie verwiesen der Präsident des Dehoga-Bundesverbandes Ernst Fischer und die Hauptgeschäftsführerin des Branchenverbandes Ingrid Hartges auf zahlreiche dadurch möglich gewordene Investitionen. Hartges berichtete, es seien 860 Millionen Euro Investitionen möglich geworden. Ermäßigte Mehrwertsteuersätze seien in Europa im Hotelgewerbe mehr die Regel denn die Ausnahme. 23 Länder hätten ermäßigte Sätze. Alle Nachbarländer Deutschlands mit Ausnahme von Dänemark würden ermäßigte Mehrwertsteuersätze anwenden. Fischer erklärte, durch die bessere Ertragssituation sei es für viele Betriebe auch leichter geworden, an Kredite für Investitionen zu kommen. „Die Steuersenkung war somit ein echtes Konjunkturprogramm für das lokale Handwerk und die Zulieferindustrie“, sagte Fischer.

Read More