Close

Twitter

Social Media kommt langsam in deutschen Unternehmen an: Groß- und Jungunternehmen gehören zu den Vorreitern – Kleinere und mittelständische Unternehmen noch zurückhaltend

(München, 30. Juni 2014) Social-Media-Anwendungen sind im privaten Bereich insbesondere in der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen längst angekommen. Zunehmend erkennen aber auch Unternehmen das Potenzial von Twitter, Facebook, Blogs und Co., um mit ihren Zielgruppen in direkten Kontakt zu treten oder neue zu erschließen. Etwa jedes siebte Unternehmen in Deutschland setzt Social Media in seiner Öffentlichkeitsarbeit bereits ein. Jedes Zehnte plant oder hält den Einsatz grundsätzlich für richtig und wichtig. Dies sind ausgewählte Ergebnisse einer von TNS Infratest durchgeführten Studie, für die im Rahmen einer repräsentativen Firmenkundenbefragung im Zeitraum vom 24. September bis 22. November 2013 insgesamt 1.892 Betriebe persönlich-mündlich befragt wurden

Read More

Arbeitgeber darf Daten über Mitarbeiter auch in sozialen Netzwerken sammeln

(Berlin, 25. April 2014) Arbeitgeber dürfen gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten von Bewerbern oder Beschäftigten erheben, verarbeiten oder nutzen, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung oder Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses nötig ist. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine sog. Kleine Anfrage (18/923) der Bundestags-Fraktion Die Linke.

Read More

So nutzen Sie die Social Media für Ihr Hotel – 2014 wird das Jahr von Facebook & Co im Hotelmarketing

(Hamburg, 04. Dezember 2013) Social Media sind längst erwachsen geworden – die neuen Medien bestimmen zunehmend das Hotelgeschäft. Buchungen über Facebook-Apps gibt es schon längst. Nun werden Hotelzimmer per Twitter reserviert, man checkt per Smarktphone-App in sein Hotelzimmer ein – und die Zimmerpreise werden die Hotelbewertungen beeinflusst. Das ist keine Zukunftsmusik – die sog. New Generation Hotels spielen so ihre Stärken aus, mithilfe innovativer Technologiepartner wie Hetras und Ideas.

Read More

Hotels per Twitter buchen: Loews Hotels starten "Social Reservations" – Einfacher geht’s nicht

(New York City, 21. November 2013) 2014 wird das Jahr der Social Media im Hotelmarketing: In den USA wird nun wieder ein neuer Trend gesetzt – jetzt nehmen die Loews Hotels Zimmerreservierung per Twitter an. Anrufe bei einer Reservierungszentrale oder Onlineformulare sind nicht mehr nötig.

Read More

Online Hotelmarketing Ranking der Hotels in Deutschland 2013: Hotel Berlin Berlin, Kameha Grand Bonn und Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center sind die Sieger

(Berlin, 12. November 2013) Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung unserer Lebenswelten vergleicht eine neue Studie die Onlineaktivität der 100 umsatzstärksten Hotels in Deutschland. Die im Juni 2013 von dem Berliner Locationportal eventsofa.de durchgeführten Untersuchung betrachtet die Präsenz und Aktivität der Hotels in Social-Media-Kanälen und ihre digitalen Maßnahmen zur Kundenbindung. Die Studie untersucht zudem die Auffindbarkeit der Hotel-Webseiten in der Suchmaschine Google (anhand von Traffic, Backlinks, Page Rank und Sichtbarkeitsindex) sowie die Nutzung von Locationportalen im attraktiven Veranstaltungsmarkt. Den ersten Platz im Hotel-Ranking teilen sich die drei Hotels Hotel Berlin in Berlin, Kameha Grand Bonn und das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center. Alle drei Hotels pflegen eine Präsenz in allen fünf untersuchten Social-Media-Kanälen (Facebook, Google , Twitter, Pinterest, Foursquare). Die Studie, eine Zusammenfassung und das Ranking der untersuchten Hotels stehen hier zum Download bereit: www.eventsofa.de/l/social-media-hotel-online-marketing-studie.html

Read More

Mehr als jeder dritte Deutsche macht im Urlaub Social-Media-Posts – Anonymität im World Wide Web erleichtert es, gemein zu sein

(München, 29. Oktober 2013) Social Media prägen den Tourismus: “Auf dem Weg nach Paris” und “tolles Wetter heut auf Teneriffa”, Fotos vom Traumstrand und der Clubnacht auf Ibiza, ein Schnappschuss vom exotischen Thai Food – millionenfach jeden Tag auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram und Co. zu finden. Mittlerweile postet mehr als jeder dritte Deutsche (35%) während einer Reise Fotos oder Kommentare auf sozialen Netzwerken. Das ergab eine repräsentative Umfrage von lastminute.de unter mehr als 1.000 Erwachsenen in Deutschland. Die Umfrage zeigt auch, dass Frauen dabei aktiver sind als Männer (37 vs. 34%) und dass vor allem die 18- bis 24-Jährigen (53%) sowie noch mehr die 25- bis 34-Jährigen (55%) gern ihre Erlebnisse von unterwegs teilen. Mit zunehmendem Alter nimmt dieses Mitteilungsbedürfnis über das Internet ab – jedoch ist es keinesfalls so, dass es gar nicht vorhanden ist: bei jenen über 55 Jahren teilt mehr als jeder Fünfte (21%) während des Urlaubs Erlebnisse oder Fotos auf Social-Media-Kanälen.

Read More

Social Media Hotels im Trend – Erstes Instagram Hotel eröffnet in Syndey – Twitter Hotel auf Mallorca – Reports bei HOTELIER TV

(Calvia/Sydney, 14. Oktober 2013) Social Media Hotels sind im Trend. Auf Mallorca gibt es das erste “Twitter Hotel” und in Sydney wurde nun das weltweit erste “Instagram Hotel” eröffnet. Das 1888 Hotel in der australischen Metropole schenkt jedem Gast, der mindestens 10.000 Follower bei dem Internet-Fotodienst hat, eine Übernachtung gratis. Man kann sich auch eine Gratisübernachtung bei einem monatlich stattfindenden Fotowettbewerb erkämpfen. Ziel ist es, dass das neue Haus der 8 Hotels Group ständig bei Instagram promotet wird. Sehen Sie dazu Reports bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net/hotelmarketing.

Read More

Wie Facebook und Co. das Reisen verändern – IHG Trendreport: Digitale Technologien ermöglichen in den kommenden zehn Jahren eine völlig neue Art zu reisen

(Berlin, 19. September 2013) Noch nie waren ferne Reiseziele so nah: Freunde posten Fotos von karibischen Traumstränden auf Facebook und auf Internetseiten klicken wir uns durch Bilderstrecken über die schönsten Hotels. Das ganze Jahr über wird vom nächsten Urlaub geträumt. Tauchen auf den Malediven, ein Kurztrip nach Paris oder Weinprobe im kalifornischen Nappa Valley? Online ist die Inspiration nur ein paar Mausklicks entfernt. Die Studie “The new kinship economy: From travel experiences to travel relationships” des Trendforschungsinstituts The Futures Company und der InterContinental Hotels Group (IHG) hat die Reisetrends der kommenden zehn Jahre erforscht. Dabei spielen unter anderem moderne Technologien eine besonders wichtige Rolle. Die erste Anlaufstelle ist nicht mehr das Reisebüro, sondern der Facebook-Freund. Und auch die Beziehung zwischen Kunden und Anbietern ändert sich.

Read More

Professionelles Online-Marketing für mehr Eigenvertrieb – E-Tourismustraining für mehr Gäste aus dem Netz

(Wien, 28. August 2013) Dreh- und Angelpunkt sind Social Media: Wie man mehr Direktbuchungen erzeugt, zeigt eine Grafik des ÖHV. Über moderne, interaktive Medien wie Hotelbewertungsportale, Facebook, Twitter, Youtube oder Business-Netzwerke wie Xing und Linkedin macht man auf sein Hoteo aufmerksam. Durch geschickte Verknüpfung der Buchungstechnologien und professionelle Suchmaschinenoptimierung lassen sich (provisionsfreie) Direktbuchungen auf der Hotel-Homepage steigern. Ende September findet dazu ein Lehrgang statt.

Read More