Close

Staub

Was Hotelgäste gar nicht sehen wollen: Schmutzige Bettwäsche, Insekten und Dreck im Bad – Staub ist das geringste Übel

(Bottighofen/Schweiz, 15. Mai 2014) Nach langer Reise endlich im Hotel angekommen erlebt so mancher Gast eine böse Überraschung. Auch wenn Staub in allen Ecken häufig noch akzeptiert wird, vergeht den Deutschen spätestens bei Flecken auf dem Bettzeug die Urlaubslaune. Dies ergab jetzt eine Umfrage von holidaycheck.de. Insgesamt 1437 User äußerten sich zu der Frage, was sie in ihren Hotelzimmern auf gar keinen Fall erleben wollen.

Read More

Top Zimmerservice, aber wie kam nur der Staub in die Suppe? Überwachungskamera im Hotelgang – Video bei HOTELIER TV

(Hamburg, 07. Juni 2013) Wer eincheckt hat verloren: So darf sich dieser Gast eines Hotels in Asien fühlen. Der Zimmerservice kommt zwar, doch niemand öffnet die Tür. Entnervt stellt die Hotelmitarbeiterin das Tablett auf den Boden, ohne Abdeckung, ab. Alles nicht weiter schlimm? Denken Sie!

Read More

Ekelfotos – So schlimm sieht es in Hotels und Gastbetrieben aus

(Rüsselsheim, 19. März 2013) Hygiene und Sauberkeit in den Gastbetrieben ist manchmal reine Theorie. Die aktuelle Fotoschau zeigt, wie schlimm es zuweilen aussehen kann – hinter den Kulissen. Der aus dem TV bekannte Hygieneexperte Ulrich Jander prüft im Auftrag von Banken und Versicherungen Hotels, Restaurants und Großküchen auf Sauberkeit und Sicherheit. Was bei den Begehungen und Checks zutage tritt, hat abschreckenden Charakter.

Read More

Wo die Hotelübernachtung (k)eine saubere Sache ist

Haare in der Dusche, Staubwüste oder schmutziger Teppich – glücklicherweise sind solche Mängel heutzutage eher selten in Hotelzimmern vorzufinden. In welchen Großstädten die Hoteliers besonders auf Hygiene achten und wo es mit der Sauberkeit eher weniger genau genommen wird, zeigt eine aktuelle Untersuchung von hotel.de. Der Online-Hotelreservierungsservice nahm die Bewertungen seiner über fünf Millionen Buchungskunden hinsichtlich der Sauberkeit in Großstadthotels genauer unter die Lupe.

Read More