Close

Schulung

Allergenkennzeichnung heute im Bundesrat verabschiedet – Minimale Anpassung – Künftig mehr Aufwand für Hotellerie und Gastronomie

Echte Innovation im Kameha Grand Bonn: iPad-App mit Livestream zur Kameras in der Küche und elektronische Speisekarte

UPDATE (Berlin, 28. November 2014) Darüber ärgern sich Hoteliers und Gastronomen besonders: Ab 13. Dezember gilt die Lebensmittelinformations-Verordnung in allen EU-Staaten. Auch in Deutschland wird die EU-Verordnung in Kraft treten. Heute wurde diese abschließend im Bundesrat verhandelt. Es gibt nur minimale Anpassungen. Der Verwaltungs- und Arbeitsaufwand für Kennzeichnungen der Speisen und Getränke wird in der Hotellerie und Gastronomie dennoch steigen.

Read More

An die Spitze der besten Hotels – Kostenloses Webinar bringt aktives Bewertungsmanagement auf den Punkt

(Berlin, 14. Juni 2013) Gute Bewertungen sind der halbe Erfolg: Wie man sich in der Hitliste der besten Hotels nach oben schiebt, verdeutlicht ein kostenloses Webinar von Customer Alliance. Am Montag, den 24. Juni 2013, wahlweise um 15:30 Uhr oder um 20:30 Uhr erläutert Torsten Sabel, COO des Berliner Unternehmens Customer Alliance, wie professionelles Bewertungsmanagement Hoteliers hilft, mehr Bewertungen zu erhalten, bei der Auswertung Zeit zu sparen und mehr Buchungen zu generieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Voranmeldung und Terminauswahl ist möglich unter http://sem.customer-alliance.com/bewertungsmanagement-webinar.

Read More

ÖHV-Lehrgang “Online-Vertrieb & Social Media”: In wenigen Schritten zu mehr Direktbuchungen

(Wien, 02. April 2013) – Zwei von drei Buchungen werden elektronisch abgewickelt. Der Online-Vertrieb ist damit unverzichtbar und wird immer wichtiger. “Kosteneffizienz und Zielgruppenansprache haben dabei oberste Priorität”, nennt Thomas Brenner, Co-Geschäftsführer der ÖHV Touristik Service, die Dinge beim Namen. “Ohne Experten für den Online-Verkauf geht es nicht mehr. Der Gast von heute bucht auch morgen über das Web, neue Gäste sowieso. Das Hotel muss gefunden und gebucht werden – und zwar zum besten Preis”, so Brenner weiter.

Read More

TV-Hotelexperte rät: Mit „Clean Card Pro“ Sauberkeit in Küchen schnell selbst testen

(Rüsselsheim, 31. Januar 2013) Kompromisslose Sauberkeit in allen Bereichen: Jeder Gastbetrieb steht aktuell unter verschärfter Beobachtung. Staatliche Lebensmittelkontrolleure und kritische Gäste erwarten vorbildliche Hygiene – im Zweifelsfall berichten sie darüber im Internet. Anstatt sich vehement gegen diesen gesellschaftlichen Trend zu stemmen, sollten die Profi-Gastgeber die Hygienekontrolle in die eigenen Hände nehmen, rät der aus dem TV bekannte Hotel-Hygieneexperte Ulrich Jander. So rät der erfahrene Sachverständige für Gastro-Hygiene zur Einsatz der „Clean Card Pro“. So kann man in der Küche und allen anderen Bereichen, wo Lebensmittel verarbeitet werden, in 30 Sekunden feststellen, ob es für das menschliche Auge nicht sichtbare, aber zum Teil gefährliche Schmutzrückstände gibt. Mit der „Clean Card Pro“ könne man nach DIN-Norm einen schnellen Selbsttest durchführen und damit schwerwiegende Verunreinigungen feststellen, so Jander.

Read More

Hygienekontrolle: Wer klug ist, bleibt auf der Gewinnerseite

(Rüsselsheim, 30. Januar 2013) Die wichtigen Botschaften stehen meist zwischen den Zeilen: In zahlreichen Medienberichten über den sog. Internetpranger der Bundesländer für das Gastgewerbe war unlängst in Bayern zu lesen: Der öffentliche Druck führe durchaus zu mehr Aufmerksamkeit und Bewusstsein für Hygiene und kompromisslose Sauberkeit, wurde ein Münchner Lebensmittelkontrolleur zitiert. Bei aller Aufregung um die Web-Veröffentlichungen nach §40a LFGB: Auch trotz handwerklicher Fehler in dieser Gesetzgebung, wie jüngste aushebelnde Gerichtsurteile zeigten, werde ein richtiger Weg eingeschlagen, meint der aus dem Fernsehen bekannte und international gefragte Hotel-Hygienexperte Ulrich Jander (www.hotelchecker.tv). In punkto HACCP-Management und Travel Risk Management seien leider zu viele Hotelbetreiber etwas beratungsresistent, so Jander.

Read More

Danke und tschüß… – Teure Weiterbildungen: Tipps für Arbeitgeber

Weiterbildungen sind wichtig – besonders im Gastgewerbe. Gerade in Sachen F&B-Know-how, HACCP- und Hygiene-Management oder Sicherheitsfragen müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Hotels und Restaurants beständig geschult werden. Für die Seminare und Lehrgänge übernimmt oft der Arbeitgeber die Kosten und stellt die Mitarbeiter dafür von der Arbeitszeit frei. „Doch immer häufiger kommt es vor, dass die gerade geschulten Mitarbeiter kurzfristig kündigen oder abgeworben werden“, berichtet Hotelberater Ulrich Jander (www.gqh-hotel.de) . Hier können sog. Rückzahlungsvereinbarungen in den Arbeitsverträgen für mehr Personal-Planungssicherheit führen.

Read More

Erste-Hilfe-Ausbildung bleibt auf der Strecke

Ein Unfall passiert schnell: Da übersieht ein Hotelgast eine kleine Wasserlache auf der obersten Stufe und stürzt die Treppe ins Foyer hinunter… „Hier besteht die Verpflichtung zur Ersten Hilfe“, gibt Hotelsicherheitsberater Ulrich Jander zu bedenken. „Jedes Hotel muss genügend Ersthelfer bieten und beständig schulen.“ Dies sei in den Unfallverhütungsvorschriften festgeschrieben, erinnert der aus dem Fernsehen bekannte „Hotelchecker“. Doch nun sind die Erste-Hilfe-Ausbildung und –Schulung in der Hotellerie in Gefahr.

Read More

Presseschau vom 10. Februar 2010: Mehrwertsteuersenkung wirkt – Hotels senken Preise, investieren und schulen kräftig

Die PR-Kampagne wirkt: Immer mehr Hotels gehen in die Öffentlichkeit und berichten von ihrem Aktionsprogramm. Die Mehrwertsteuersenkung hat landesweit Investitionen und Renovierungen und Ausbauten ausgelöst. Zimmerpreise werden, wo noch machbar, leicht gesenkt. Und auch in die Servicequalität wird durch mehr Schulungen kräftig investiert.

Read More