Close

Rudolf Tucek

Cube-Hotels-Chef Rudolf Tucek fordert Punkteführerschein für Politiker – Travel Industry Club sorgt sich um Hausverstand in der Krise

Der streitbare Hotelier und Touristiker Rudolf Tucek, Chef der Cube Hotels, hat am Mittwoch in Wien die Einführung eines Punkteführerscheins für Politiker gefordert, um der anhaltenden Vertrauenskrise in der Politik entgegenzuwirken. Wenn es für “politische Programme” – so wie für jedes Unternehmen in der Reisebranche – “Prospektwahrheit” gebe und Lügen strafbar wären, dann könnte man rasch wieder mehr Lösungskompetenz schaffen, sagte Tucek bei einem Vortrag vor dem Travel Industry Club (TIC) zum Thema “Die Krise und der Hausverstand”.

Read More

Vienna International: Mehr Hotels in Deutschland und Börsengang geplant

50 neue Hotels in Deutschland: Vienna International (VI) will „mittelfristig“ in Deutschland eine flächendeckende Präsenz erreichen. Das sagte nun VI-Chef Andreas Karsten in Wien. Bislang gibt es zwei Angelo Hotels in München und ein Andel’s in Berlin. Mittelfristig will VI auch an die Börse, um neues Kapital aufzunehmen. Insgesamt betreibt VI derzeit 31 Hotels.

Read More