Close

Kontrolle

IHA-Topmanager: Sicherheitslücken bei privat vermieteten Betten schließen – Terroristen können unentdeckt unterkommen

Check-in im Luxushotel: Ihr Auftritt auf der großen Bühne

Berlin, 13. Mai 2016 – In punkto Sicherheit gibt es neu entdeckte Lücken: Attentäter können womöglich unentdeckt in privat vermieteten Wohnungen unterkommen. Eine Identitätskontrolle wie in Hotels gibt es nicht. Dies geht aus einem Hintergrundbeitrag von Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverbandes Deutschland (IHA), hervor.

Read More

Mindestlohn: Noch einiges zu klären

Mindestlohn - Missbrauch nicht ausgeschlossen

(Berlin, 21. November 2014) Der Bundestag hat den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn im Juli 2014 beschlossen, ab Januar 2015 steht die Umsetzung an. Was es dabei zu beachten gilt, hat das WSI im Auftrag der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung in NRW untersucht. Hintergrund ist die Landesinitiative „Faire Arbeit – Fairer Wettbewerb“. Für ihre Studie haben die WSI-Forscher Thorsten Schulten und Nils Böhlke, der Londoner Sozialwissenschaftler Pete Burgess, Catherine Vincent vom Pariser Institut de Recherches Economiques et Sociales und Ines Wagner von der Universität Groningen die Mindestlohn-Praxis in Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden analysiert. Außerdem haben sie sich mit der Durchsetzung von Lohnuntergrenzen in einzelnen deutschen Branchen befasst. Ihrer Analyse zufolge bedarf die Einführung des Mindestlohns einer aktiven Gestaltung. Nötig seien klarere Regeln, wirksame Kontrollen, eine breite Informationskampagne und ein Dialog zwischen Unternehmen und Gewerkschaften.

Read More

Kein Druck für bessere Hygiene: Verbraucher bekommen weiterhin kaum Informationen über Sauberkeit in Restaurants

(München, 17. April 2014) Im Jahr 2012 offenbarten 30 Prozent aller Kontrollen in Restaurants Mängel, vor allem fehlende Hygiene. Die Gäste erfahren davon nur selten etwas. Ganz wenige Aufsichtsbehörden nutzen die schon bestehende Möglichkeit, die Ergebnisse zu veröffentlichen.

Read More

Wiesn: Einschenkkontrollen in den Bierzelten auf dem Oktoberfest München werden intensiviert – Nur 18% der Bierkrüge voll eingeschenkt – Bußgelder werden schneller angedroht

(München, 20. September 2013) Die Wiesn-Wirte nehmen es nicht allzu genau mit dem Auffüllen der Bierkrüge. Auch in diesem Jahr werden auf dem Oktoberfest in München „Bierkontrollen“ durchgeführt. Die Kontrollen in den Vorjahren zeigten, dass die Einschenkmoralauf der Wiesn deutlich besser sein könnte, teilte die Ordnungsbehörde von München, das Kreisverwaltungsreferat, mit.

Read More

Hotelzimmer per App lenken – Whitbread startet neues Hotelkonzept “Hub by Premier Inn” – Video bei HOTELIER TV

(London, 03. Juli 2013) Die Zimmer sind nicht viel größer als eine Gefängniszelle und nicht alle haben Fenster: Whitbread stellte nun das neue Low-Budget-Hotelkonzept “Hub by Premier Inn” vor. Das Ungewöhnliche daran ist: Per Smartphone- oder Tablet-App kann man Klimaanlage und Licht im Zimmer steuern, TV- und Radiosystem bedienen und das Frühstück vorbestellen. Das erste “Hub by Premier Inn” soll im Sommer 2014 in London eröffnet werden. Sehen Sie dazu ein Video bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net

Read More

TV-Hotelexperte rät: Mit „Clean Card Pro“ Sauberkeit in Küchen schnell selbst testen

(Rüsselsheim, 31. Januar 2013) Kompromisslose Sauberkeit in allen Bereichen: Jeder Gastbetrieb steht aktuell unter verschärfter Beobachtung. Staatliche Lebensmittelkontrolleure und kritische Gäste erwarten vorbildliche Hygiene – im Zweifelsfall berichten sie darüber im Internet. Anstatt sich vehement gegen diesen gesellschaftlichen Trend zu stemmen, sollten die Profi-Gastgeber die Hygienekontrolle in die eigenen Hände nehmen, rät der aus dem TV bekannte Hotel-Hygieneexperte Ulrich Jander. So rät der erfahrene Sachverständige für Gastro-Hygiene zur Einsatz der „Clean Card Pro“. So kann man in der Küche und allen anderen Bereichen, wo Lebensmittel verarbeitet werden, in 30 Sekunden feststellen, ob es für das menschliche Auge nicht sichtbare, aber zum Teil gefährliche Schmutzrückstände gibt. Mit der „Clean Card Pro“ könne man nach DIN-Norm einen schnellen Selbsttest durchführen und damit schwerwiegende Verunreinigungen feststellen, so Jander.

Read More