Close

Kaffee

Good Morning Hoteliers (101): Machen Sie mehr Marketing mit Markenkaffee!

Good Morning Hoteliers (101): Machen Sie mehr Marketing mit Markenkaffee! - Hören Sie hier meine neueste Audio-Kolumne bei HOTELIER TV& RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-101-machen-sie-mehr-marketing-mit-markenkaffee

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 101:
Qualitätskaffee und ein leckerer Kaffeeduft – das muss man morgens und nachmittags in der Lobby eines jeden Hotels erleben. Mit Markenkaffee bringen Sie Ihren Gästen ein wichtiges i-Tüfelchen in Sachen Serviceexzellenz. Die Bandbreite ist enorm – von privaten Röstungen über kleine eigene Röstereien bis hin zu Kaffeespezialitäten aus seltenem Anbau. Spätestens zum “Tag des Kaffee” am 01. Oktober sollten Sie das margenträchtige Geschäft aufpeppen! Gute Geschäfte!

Read More

#NextGen: So werden Gastronomen und Hoteliers zum CoffeeOlogen – Mit einer Kaffee-Karte Gäste neu begeistern

Cold Brew Coffee - Foto: Meinicke

Hamburg – Kernkompetenz liegt im Kaffee: Ohne Fortbildung gehen wichtige Impulse für den wichtigen Umsatz mit Heißgetränken in Gastronomie und Hotellerie verloren. Die Vielfalt der Kaffee-Röstungen sind eine Steilvorlage, um Gäste neu zu begeistern. Warum bieten Profi-Gastgeber nicht auch Kaffee-Karten an, wie bei Wein?

Read More

Frühstück im Hotel sollte unter 10 Euro kosten – Wichtig sind Auswahl an Backwaren, guter Saft, frisches Obst, Käsevariationen, Rührei bzw. gekochtes Ei und Marmelade

Frühstück soll im Zimmerpreis inbegriffen sein

(Berlin, 07. Juli 2015) Noch mal zum Mitschreiben: Ein gutes Frühstück im Hotel sollte möglichst unter zehn Euro kosten und braucht keine F&B-Extravaganzen. Gefragt sind eine Auswahl Backwaren, guter Saft, frisches Obst, Käsevariationen, Rührei bzw. gekochtes Ei und Marmelade. Dies geht aus einer Umfrage des Aparthotels Residenz am Deutschen Theater in Berlin unter rund 400 Geschäftsreisenden hervor.

Read More

Hotelsnacks im Preisvergleich: Club Sandwich in Genf am teuersten – Hotels in Berlin weiterhin billig in Sachen F&B

Club Sandwich - klassisch mit Pommes frites: Am meisten von Hotelgästen aufs Zimmer geordert

(London, 25. Juni 2015) Der Klassiker unter den Hotelsnacks ist weltweit in der Schweiz am teuersten: Für ein Club Sandwich müssen Hotelgäste durchschnittlich 27,90 Euro auf den Tisch legen. Damit verteidigt Genf auch in diesem Jahr die Position als teuerste Stadt für Gaumenfreunde. Am günstigsten können Reisende ein Sandwich in Mexiko-Stadt erstehen. Mit 8,91 Euro liegt dieses drei mal unter dem Niveau des Spitzenreiters und übernimmt die Rote Laterne von Neu-Delhi. Zu diesem Ergebnis kommt der neue “Club Sandwich Index” (CSI) von hotels.com. Dieser analysiert jährlich die Preise für Club Sandwiches in Hotels weltweit und gibt Hinweis auf die Lebensunterhaltungskosten je nach Reiseland. In diesem Jahr wurden weitere Verpflegungskosten aufgenommen: Preise für ein Burger Menü, ein Glas Rotwein und eine Tasse Kaffee.

Read More

Kaffeeautomat mieten – Lohnt sich das für mein Hotel?

Kaffeeautomat mieten - Lohnt sich das für mein Hotel?

(Berlin, 17. November 2014) Latte macchiato, Cappuccino, Espresso oder Café crème, extra stark, entkoffeiniert oder mit magerer Milch: Mit herkömmlichem Filterkaffee geben Hotelgäste sich selten zufrieden. Deshalb erfreuen Kaffeevollautomaten sich großer Beliebtheit. Jedoch eignen sich nicht alle Geräte für den professionellen Einsatz in Hotels und Gaststätten. Günstige Vollautomaten leisten in Privathaushalten gute Dienste, verfügen aber nur über begrenzte Kapazitäten. Größere Geräte kosten deutlich mehr. Aber nicht immer muss es ein Kauf sein: Bei vielen Herstellern können Hotelbetreiber einen Kaffeeautomat mieten.

Read More

Ein Produkt – ein Dutzend Aufgaben: die Kaffeekunst der Baristas

(Hamburg, 19. Juni 2014) Kein Getränk hat in den letzten Jahrzehnten in Deutschland einen ähnlichen Wandel erlebt wie der Kaffee. Entscheiden konnte man lediglich, ob man ihn mit Milch oder Zucker trinken wollte. Und selbst bei der Milch handelte es sich häufig genug um in Plastik eingepackte Kondensmilch. In Italien dagegen wurde aus Kaffeebohne seit jeher das Optimum herausgeholt – und das in allen Varianten. Kein Wunder also, dass der Barista eine italienische Berufsbezeichnung trägt und, seit die Deutschen auf den Geschmack gekommen sind, auch in Deutschland immer häufiger anzutreffen ist.

Read More

Preisabsprachen bei Zulieferern: Millionen-Nachteile auch für Hotellerie und Gastronomie – Rekord-Bußgelder gegen Brauereien

(Bonn, 03. April 2014) Der jüngste Schlag war heftig: Das Bundeskartellamt verhängte gegen sieben Großbrauereien Bußgelder in Höhe von insgesamt 231,2 Millionen Euro. Damit erreichen verbotene Preisabsprachen unter Lieferanten einen neuen , traurigen Höhepunkt. Zuvor gab es ebenso Millionen-Bußgelder gegen Zucker-Hersteller, Kaffee-Röstern und auch Tapeten-Produzenten sowie Porzellan-Hersteller. Welche Nachteile die Preisabsprachen der Konkurrenzen jeweils auch für das Gastgewerbe haben, lassen sich nur erahnen. Marktbeobachter schätzten die Preisnachteile auf Millionenbeträge.

Read More

New York’s größtes Hotel stellt Zimmerservice ein – Hilton Midtown entlässt auch 55 Mitarbeiter – Trend zur Selbstversorgung in US-Hotels – Report bei HOTELIER TV

(New York, 10. Juni 2013) Es ist nicht das erste Hotel, das den Zimmerservice einstellt – und es wird auch nicht das letzte sein. New York’s größtes Hotel Hilton Midtown am Times Square (2.000 Zimmer) gibt mit der Entscheidung, künftig auf Roomservice – und damit auf 55 Mitarbeiter – verzichten zu wollen, einer Branchendiskussion neuen Auftrieb. Wieviel Service muss ein First-Class- oder Luxus-Hotel bieten? Sehen Sie dazu zwei Reports bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net

Read More

Velokafi: Gastro-Idee von Coffee Drive-in in Zürich kam gut an – Nächster Standort geplant – Gastro Report bei HOTELIER TV

(Zürich, 10. Juni 2013) Anefahre, lüüte, käfele: In Zürich kam die Gastro-Idee eines Drive-In-Café für Fahrradfahrer gut an. Das “Velokafi” wurde im April auf der Terrasse des Rathaus Cafés eingerichtet. Hier konnten Fahrradfahrer an einen speziellen Tisch rollen, einen Kaffee bestellen – all dies ohne abzusteigen. HOTELIER TV berichtet: www.hoteliertv.net

Read More

Alles Kaffee! Wiener Kaffeespezialitäten im Test – Video bei HOTELIER TV

Wien, 04. Juni 2013) Der Kaffee gehört zu Wien wie der Milchschaum auf die Melange. Neben den wunderschönen Kaffeehäusern gibt es zu diesem Thema in der Stadt vieles zu entdecken. Restaurantkritiker Florian Holzer geht auf Spursensuche.

Read More