Close

Hotelportale

Ohne Frühstück: Wie sich Hotels beim Preisvergleich nach oben mogeln

Frühstück soll im Zimmerpreis inbegriffen sein

(Berlin, 20. Juni 2015) Die Fluggesellschaften praktizieren es schon lange: Um Tarife günstig aussehen zu lassen, senken sie die damit bezahlten Leistungen auf das Nötigste. Alle Extras wie Gepäcktransport oder Sitzplatzreservierung muss der Kunde zusätzlich bezahlen. Jetzt greift diese Methode bei Hoteliers um sich. Um bei Vergleichsportalen vorn zu landen, nennen viele Hotels nur noch den Preis ohne Morgenmahl. Test.de hat die Stichprobe gemacht.

Read More

ehotel.de ist bestes Hotelportal – 20 Prozent Preisunterschiede bei Testbuchungen – Mieser Service

ehotel.de

(Berlin, 31. Januar 2015) Das überrascht: ehotel.de schneidet bei einem Test der Hotelbuchungsportale mit “sehr gut” ab. Starke Konkurrenten wir booking.com und hrs.de liegen im Check des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von n-tv weit abgeschlagen auf hinteren Plätzen.

Read More

Ratenparität gefallen: Die neue Jagd nach Hotelgästen – Neue Strategien im Hotelmarketing nötig – Interview mit Henry Leitmann von kurzurlaub.de

(Schwerin, 28. Januar 2014) Die Preisparität beim Vertrieb von Hotel-Angeboten ist gefallen. Vom 1. März an hat das Bundeskartellamt der Buchungs-Plattform HRS untersagt, das exklusive Recht auf den niedrigsten Preis der jeweiligen Hotel-Offerte zu haben. Wie der Markt jetzt funktioniert und welche Möglichkeiten sich ergeben, erklärt Henry Leitmann von kurzurlaub.de im Interview.

Read More

Gesparte Provisionen für HRS & Co.: Hotels in Regensburg spenden 15.000 Euro – Weiter Fokus auf Direktvermarktung unter hotels-in-regensburg.com

(Regensburg, 09. Dezember 2013) Die Rebellen sorgen für gute Stimmung – zumindest in Regensburg: 36 Hotels der bayrischen Stadt (Unesco-Welterbe!) haben nun 15.000 Euro an zwei örtliche Hilfsorganisationen gespendet – die Summe entspricht den Provisionen, die man Buchungsportalen wie HRS hätte zahlen müssen. Ende September hatten die Hoteliers ihre Häuser in den einschlägigen Buchungsportalen gesperrt und zu Direktbuchungen aufgerufen. Sehen Sie dazu einen aktuellen Report bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/weitere-tv-reports/gesparte-provisionen-f%C3%BCr-hrs-co-hotels-in-regensburg-spenden-15-000-euro-weiter-fokus-auf-direktvermarktung-unter-hotels-in-regensburg-com/

Read More

Hotrec fordert Hotelbuchungsportalen dazu auf, unverzüglich auf Paritätsklauseln zu verzichten

(Brüssel, 04. Dezember 2013) Meistbegünstigungsklauseln – namentlich Raten-, Konditionen- und Verfügbarkeitsparität – sind in den Verträgen und AGB der meisten Hotelbuchungsportale verankert, obwohl diese Klauseln im Widerspruch zum EU-Recht stehen und von immer mehr Kartellbehörden und Gerichte in Europa als kritisch eingestuft werden. „Hotelbuchungsportale sollten sich unverzüglich und freiwillig dazu bekennen, ihre Geschäftsbedingungen zu ändern und auf jede Art von Meistbegünstigungsklauseln in bestehenden und zukünftigen Verträgen zu verzichten. Sollten OTAs weiterhin Raten-, Konditionen- und Verfügbarkeitsparität von ihren Hotelpartnern einfordern und durchsetzen, wird Hotrec auf koordinierte Maßnahmen der nationalen und europäischen Wettbewerbsbehörden zu setzen, um das Recht auf unternehmerische Freiheit durchzusetzen, Rechtssicherheit für alle Beteiligten herzustellen und wirtschaftlichen Schaden von der Branche abzuwenden“, stellt Hotrec-Präsident Kent Nyström klar.

Read More

Hotelier Eugen Block über HRS & Co: "Die sind überflüssig"

(Hamburg, 15. November 2014) Klare Kampfansage: Eugen Block, Selfmade-Hotelier und erfolgreicher Unternehmer (Block-Gruppe, Grand Hotel Elysee Hamburg), gibt die Marschrichtung – zumindest für sein 511-Zimmer-Hotel – bekannt: Alle Karten auf’s Direktmarketing! Über Buchungsportale wie HRS sagte er nun im Interview mit “Top hotel”: “Die sind doch völlig überflüssig”.

Read More

Grand Elysee Hamburg startet Anzeigenkampagne in Tageszeitungen – Hotelier Eugen Block: Gegen die Macht der Hotelbuchungsportale – Neuer Anstoß zur Branchendiskussion

(Hamburg, 17. September 2013) Er will ein deutliches Zeichen setzen: Eugen Block, Ausnahmeunternehmer und Eigner des Grand Elysse Hamburg, startete nun für sein 511-Zimmer-Hotel eine umfassende Anzeigenkampagne in großen Tageszeitungen in Deutschland, Dänemark und der Schweiz. Ziel ist es, potentielle Gäste zu Direktbuchungen über die Hotel-eigene Webseite zu bewegen. Damit will Block sein Haus ein Strück weit unabhängiger von mächtigen Hotelbuchungsportalen wie hrs.de, booking.com oder expedia.de machen.

Read More

Amazon streicht AGB-Klausel zur Preisparität – IHA: Auch Hotelbuchungsportale sollten auf Meistbegünstigungsklauseln verzichten

(Berlin, 27. August 2013) Nach Amazon könnte auch HRS dran sein: Preisparität im Internet hat keine Zukunft mehr. Der weltweit führende Online-Händler hat offenbar still und leise die auch im Einzelhandel umstrittene Preisparität aus seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gestrichen. Nun fordert der IHA auch Hotelbuchungsportale HRS zur Abschaffung der nachwievor oktroyierten Ratenparität auf.

Read More

Testsieger bei Hotelportalen ist HRS – Knapp dahinter auf Platz 2 liegt booking.com – hotel.de auf Rang 3 – Servicecheck von N24

(Berlin, 24. Juni 2013) Ein “sehr gut” bekommt allerdings niemand: Beim Test der Hotelbuchungsportale von Nachrichtensender N24 und der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien schneidet hrs.de als Testsieger ab. Mit 85 Prozent erreicht der Kölner Buchungsservice die Note “gut”. Knapp dahinter auf Platz 2 liegt dem neuen Servicecheck zufolge booking.com mit 84 Prozent. Hotel.de, Schwesterportal von hrs.de, kommt mit 77 Prozent (Note “befriedrigend”) auf Rang 3.

Read More

Deutscher Servicepreis: Glaubwürdiger Check der Servicequalität in Hotels – Hotelbewertungen im Internet oft gefälscht?

(Hamburg, 26. April 2013) Geht es Glaubwürdigkeit, sind Hotelbewertungen im Internet im Hintertreffen. Mehrere Studien berichten von massenhaften Fälschungen und Manipulationen. Jüngst wurde erneut bekannt, wie offenbar Marketingagenturen mit gezielt negativen Bewertungen Erpressungsversuche bei Hotels unternehmen; wir berichteten. Da ist ein unabhängiges Urteil Gold wert. Der “Deutsche Service Preis”, den das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv herausgibt, ist derzeit die herausragende Auszeichnung, die fundiert sind. Im Gegensatz zu sog. gekauften Preisen von Medienunternehmen oder Branchen-Instituten ist die Bestenlistung des DISQ überzeugender.

Read More