Close

Hotelfachmann

Jeden Tag im Hotel: Ausbildung zur Hotelfachfrau

Jeden Tag im Hotel: Ausbildung zur Hotelfachfrau - Hanna-Elise Feneberg hat Betriebswirtschaft studiert, jetzt lernt sie Hotelfachfrau. Nach einem erfolgreichen Studium standen Hanna-Elise Feneberg viele Berufswege offen. Sie entschied sich für einen Berufsalltag im Hotel und eine Ausbildung zur Hotelfachfrau, weil sie später einmal das Gästehaus ihres Vaters Peter Feneberg übernehmen möchte. Die beiden sind Botschafter der Kampagne "Elternstolz" des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, der Industrie- und Handelskammern in Bayern (BIHK) sowie der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern (HWK).

Oberstdorf, 09. September 2016 – Hanna-Elise Feneberg hat Betriebswirtschaft studiert, jetzt lernt sie Hotelfachfrau. Nach einem erfolgreichen Studium standen Hanna-Elise Feneberg viele Berufswege offen. Sie entschied sich für einen Berufsalltag im Hotel und eine Ausbildung zur Hotelfachfrau, weil sie später einmal das Gästehaus ihres Vaters Peter Feneberg übernehmen möchte.

Read More

Ausbildung im Hotel und Restaurant: Vernichtende Kritik von Gewerkschaftsbund – Uneinigkeit zwischen Dehoga und HDV um Qualitätssiegel

(Berlin, 10. September 2014) Der DGB-Ausbildungsreport gibt dem Gastgewerbe in punkto Lehre eine klare 6: “Permanent viele Überstunden, ein rauer Ton, der Eindruck, ausgenutzt zu werden und eine oftmals fachlich schlechte Anleitung bestimmen den Arbeitsalltag”, heißt es in einer aktuellen Studie des Gewerkschaftsbundes. Die Ausbildungsberufe Hotelfach und Koch haben die schlechtesten Bewertungen. Die Folgen des Nachwuchs- und Fachkräftemangels sind in der gesamten Branche deutlich spürbar. Um dagegen zu steuern gibt es große Initiativen vom Dehoga und der Hoteldirektorenvereinigung (HDV) – doch Zusammenarbeit gibt es da nicht.

Read More

Was man im Hotel verdient: Durchschnittlich 1.801 Euro für Hotelfachleute – 50% verdient weniger als 1.636 Euro – Zwei Drittel müssen regelmäßig Überstunden machen

(Berlin, 20. November 2013) Das Bruttomonatseinkommen von Hotelfachleuten beträgt ohne Sonderzahlungen auf Basis einer 38-Stunden-Woche durchschnittlich 1.801 Euro. Die Hälfte der Hotelfachleute verdient weniger als 1.636 Euro. Beschäftigte in tarifgebundenen Betrieben stellen sich bei Monatseinkommen und Sonderzahlungen deutlich besser. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Online-Umfrage des Internetportals lohnspiegel.de, das vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung betreut wird. Rund 470 Hotelfachleute haben sich daran beteiligt.

Read More

Hotel Job TV – Berufsbilder im Porträt – HOTELIER TV bietet Videos zur Mitarbeiteranwerbung an

(Hamburg, 04. November 2013) Echte Top Jobs findet man noch immer in Hotels: In kaum einer anderen Branche kann man bereits mit 30 in eine Führungsposition aufsteigen. Wie vielfältig die Arbeitswelten in der Hotellerie sind, zeigen Berufsporträts bei HOTELIER TV. Die Videos stehen nun Hotels zur Mitarbeiterwerbung kostenfrei zur Verfügung.

Read More

Immer mehr Lehrstellen unbesetzt: Wird Fachkräftemangel in Hotellerie und Gastronomie noch schlimmer?

(Berlin, 08. August 2013) Der Fachkräftemangel in Hotellerie und Gastronomie wird sich wohl noch verschlimmern: Knapp einen Monat vor Ausbildungsbeginn sind über 12.800 Ausbildungsstellen im gesamten Gastgewerbe noch unbesetzt. Dies sagte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit (BA) gegenüber diesem Branchenportal. Der gewaltigen Zahl an offenen Lehrstellen stehen derzeit nur rund 3.500 interessierte junge Leute, die noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben, gegenüber. Es zeichnet sich somit ab, dass mehr als 9.200 Lehrstellen im Gastgewerbe unbesetzt bleiben werden.

Read More

Leonardo Hotels ist Partner des Pilotprojekts „Berufsziel Hotellerie – Mentoring für Auszubildende“

(Berlin, 13. Juli 2013) Leonardo Hotels ist Partner des neuen Modellprojekts „Berufsziel Hotellerie – Mentoring für Auszubildende“. Zum Kick-off erschienen Mentoren, Mentees, sowie Dilek Kolat, Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, im Leonardo Hotel Berlin, um das Projekt vorzustellen und die zukünftige Zusammenarbeit zu besprechen.

Read More

Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center: Erstes Frankfurter Hotel bildet „Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement“ an – Ausbildung Hotelfachmann mit zusätzlichen Fächern wie Controlling, Rhetorik, Fremdsprachen, Finanzierung

(Frankfurt/Main, 11. Juli 2013) Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center ist das erste Hotel in Frankfurt, das eine angehende „Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement“ unter Vertrag hat. Ab August 2013 wird Patricia Rathke (17) aus dem hessischen Schöneck ihre Lehre in Europas größtem Airporthotel beginnen. Der Ausbildungsgang basiert auf […]

Read More

SPD will bessere Ausbildung in der Hotellerie – Eignungsprüfung von Ausbildern besser durchsetzen – Weiterhin hohe Abbrecherquote unter Azubi im Hotel

(Berlin, 26. Mai 2013) Die SPD-Fraktion im Bundestag verlangt, die Ausbildungssituation im Hotel- und Gaststättengewerbe zu verbessern. In einem entsprechenden Antrag fordert sie von der Bundesregierung einen Gesetzentwurf, um die Regelungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes wirksam durchzusetzen und Missstände zu sanktionieren.

Read More

Westin Grand Hotel Frankfurt begrüßt neun Auszubildende

Das Westin Grand Hotel Frankfurt hat neun neue Auszubildende unter Vertrag genommen: Sieben angehende Hotelfachleute und zwei Köche. Damit beschäftigt das Fünf-Sterne-Haus in der Frankfurter City aktuell 160 Mitarbeiter, darunter 36 Azubis in den Lehrberufen Hotelfach, Restaurantfach und Koch.

Read More

„Herzlich willkommen“: Das Swissôtel Düsseldorf-Neuss begrüßt vier neue Auszubildende

Das Swissôtel Düsseldorf-Neuss bekommt tatkräftige Unterstützung: Hoteldirektor Hidir Özdemir hieß gestern vier neue Auszubildende herzlich willkommen. Zwei der Nachwuchs-Hoteliers werden zu Hotelfachleuten ausgebildet, eine erlernt den Kochberuf und eine beginnt eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau. Die ersten zwei Tage nimmt die Personalleiterin Herta Alice Heitzer die Neulinge noch an die Hand und macht sie mit allen Hotelstandards, den Werten und der Philosophie des Swissôtels vertraut. Im Rahmen der zweitägigen Einführung erhalten sie zudem ihre neue Arbeitskleidung und werden bei einer Führung durch das Haus allen Abteilungsleitern vorgestellt. Ein weiterer Bestandteil ist der Azubi-Elternabend, der gestern Abend stattfand. Hier konnten die interessierten Eltern den Hoteldirektor persönlich kennenlernen und sich bei einer Hausführung einen guten Eindruck vom Arbeitsumfeld ihrer Kinder verschaffen.

Read More