Close

Flüchtlinge

BA-Vorstandsmitglied Becker: Wir brauchen mehr qualifizierte Ausländer – Zuwanderungsgesetz soll bei zunehmenden Fachkräftemangel auch in Hotellerie und Gastronomie gegensteuern

Berufliche Perspektiven für Flüchtlinge in Gastronomie und Hotellerie / Screenshot: Deutsche Welle

Berlin, 20. September 2017  – Ohne mehr qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland wird es wohl nicht gehen: Diese im Wahlkampf nicht unprovokante These wird nun von der Bundesagentur für Arbeit (BA) erneut vorgetragen. Die BA fordert von der nächsten Bundesregierung ein Zuwanderungsgesetz und klare Regeln für den Zuzug qualifizierter Ausländer. “Damit können wir steuern, dass mehr qualifizierte Arbeitskräfte zu uns kommen”, sagte Vorstandsmitglied Raimund Becker dem Wirtschaftsmagazin „Capital“.

Read More

Warum Flüchtlinge in Hotels auf Sylt besonders willkommen sind – Aktion Festmachen für Ausbildung im Gastgewerbe startet

Festmachen auf Sylt - Ausbildungsprogramm im Gastgewerbe für Flüchtlinge

Westerland/Sylt, 06. Oktober 2016 – Der Fachkräftemangel setzt den Hotels auf Sylt besonders hart zu. Nun starten Sylter Hoteliers mit Dehoga, IHK und anderen Partnern das Ausbildungsprogramm “Festmachen auf Sylt“. Ziel ist es, rund 30 geflohene Menschen mit Praktika und Sprachkursen auf eine reguläre Ausbildung im Gastgewerbe vorzubereiten.

Read More

Flüchtlinge sind eher Arbeitskräfte von übermorgen – Wer sichert die Zukunft in Hotellerie und Gastronomie?

Wien/Berlin, 05. Juli 2016 – Die Nachricht aus Österreich macht zuversichtlich: An der Wiener Berufsschule Gastgewerbe wurde eine Klasse für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge eröffnet und neun junge Leite haben nun auch eine Ausbildungsstelle im Gastgewerbe gefunden. Immerhin. Hierzulande wird klar: (Junge) Flüchtlinge sind allenfalls Arbeitskräfte von übermorgen.

Read More

Weniger Flüchtlinge kommen an: Endet die Glückssträhne für notleidende Hotels?

Ramada Hotel Frankfurt/Oder: Kein Heim für Flüchtlinge mehr (Foto: H-Hotels)

Berlin – Der EU-Pakt mit der Türkei verringert den Flüchtlingsstrom, vorerst. Das hat auch Folgen für die Hotellerie, da nun Städte und Gemeinden weniger Unterkünfte benötigten, wie sich am aktuellen Beispiel des bisherigen Ramada Hotels in Frankfurt/Oder zeigt. Das Vier-Sterne-Haus war für bis zu 400 Flüchtlinge angemietet worden, Medienberichten zufolge für 50 Euro inkl. MwSt./Tag pro Person.

Read More

1,1 Millionen Flüchtlinge – Enormes Potenzial für neue Arbeitskräfte in Hotellerie und Gastronomie

Berufliche Perspektiven für Flüchtlinge in Gastronomie und Hotellerie / Screenshot: Deutsche Welle

Berlin – Sind immer mehr Flüchtlinge gut für das Gastgewerbe? Im vergangenen Jahr kamen 1,14 Millionen Ausländer nach Deutschland, so die Schätzung des Destatis zur Nettozuwanderung. Bis zum Jahresende 2015 wurde der Zuzug von knapp zwei Millionen ausländischen Personen registriert. Gleichzeitig zogen rund 860 000 Ausländerinnen und Ausländer aus Deutschland fort. Immer häufiger finden die Neuankömmlinge Ausbildung und Arbeit in Hotellerie und Gastronomie. So hofft man den Fach- und Nachwuchskräftemangel auszugleichen.

Read More

Good Morning Hoteliers (75): Das Gastgewerbe muss weltoffen bleiben und schafft Jobs für Flüchtlinge

Good Morning Hoteliers (75): Hotelmanagement mit HOTELIER TV & RADIO – Das Gastgewerbe muss weltoffen bleiben und schafft Jobs für Flüchtlinge – Neuer Wochengruss von Carsten Hennig: http://www.hoteliertv.net

Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 75:
Hotellerie und Gastronomie schaffen im mehr Jobs für Flüchtlinge. 28 Prozent der Gastbetriebe haben in den vergangenen 24 Monate Flüchtlinge beschäftigt oder tun es aktuell, fand das Ifo-Institut heraus. Das Gastgewerbe bleibt weltoffen, auch bei allen Schwierigkeiten und Unbill, die Brandanschläge und andere Attacken bedeuten. Die Zuversicht und herzkliche Willkommenskultur, die Profi-Gastgebern nun mal ganz zu eigen ist, muss noch stärker herausgestellt werden!

Read More

Flüchtlinge: Chancen auf Arbeit in deutschen Unternehmen hoch

Berufliche Perspektiven für Flüchtlinge in Gastronomie und Hotellerie / Screenshot: Deutsche Welle

München – 59 Prozent der Unternehmen in Deutschen sehen hohe Chance auf eine Beschäftigung von Asylbewerbern. Dies geht aus einer Umfrage des Ifo-Instituts hervor. Auch in Hotellerie und Gastronomie gibt es (zahlreiche) Möglichkeiten zur Ausbildung und für Hilfskräfte.

Read More

Hotels für Flüchtlinge: Kommunen haben Vorkaufsrecht

Frankfurt/Main – Nach ersten Beschlüssen zur vorübergehenden Beschlagnahmung von Immobilien (wie in Hamburg und Bremen), können Städte und Gemeinden auch ihr gesetzlich festgelegtes Vorkaufsrecht bei Veräußerungen von Hotels anwenden. Darauf macht der TV-Hotelexperte Ulrich Jander, Mitglied des Expertenpools von gastronomie & hotellerie, aufmerksam.

Read More

Katastrophenfall wegen Flüchtlinge? Warum auch Hotels davon betroffen sind

Flüchtlinge in Hotels - ein probates Mittel?

Frankfurt/Main – 1.000 Flüchtlinge auf einmal: Der Main-Taunus-Kreis ruft deshalb den Katastrophenfall aus. Davon könnten sogar Hotels betroffen sein, wären also im Extremfall zur Unterbringung der Asylsuchenden beschlagnahmter. Darauf macht der auf Travel Risk Management spezialisierte TV-Experte Ulrich Jander aufmerksam.

Read More