Close

Datenleck

Secret Service deckt riesiges Datenleck bei Hotelketten auf

Kreditkarte - Werbefabrik/Pixabay

Washington D.C., 03. September 2016 – Neuer Hackerangriff auf die Hotellerie: Der Secret Service der US-Regierung hat nun Datenlecks in Abrechnungssystemen der Kimpton Hotels und beim Hotelbetreiber Noble House aufgedeckt. Nach entsprechenden Hinweisen starteten die Hotelketten interne Untersuchungen und warnten nun betroffene Gäste. Zudem sind offenbar weitere Hotels betroffen, so das Hutton Hotel in Nashville. Weitere entsprechende Meldungen aus der US-Hotellerie sind wohl zu erwarten.

Read More

Datenschutzskandal um Hotel-Buchungsportal: hotelhippo.com lieferte private Wohnadressen "auf dem Präsentierteller"

(St. Albans/London, 02. Juli 2014) Die Internetbranche Großbritanniens wird zurzeit von einem schwerwiegenden Datenschutzskandal erschüttert. Im Zentrum der Aufregung steht das beliebte Hotel-Buchungsportal hotelhippo.com, das von Security-Experten beschuldigt wird, große Datenmengen mit persönlichen Kundeninformationen ungesichert an Cyber-Kriminelle preisgegeben zu haben. Diese konnten damit unter anderem problemlos die privaten Wohnadressen der Betroffenen herausfinden. Die zuständige britische Datenschutzbehörde Information Commissioner’s Office (ICO) hat bereits eine gründliche Untersuchung in dieser Angelegenheit eingeleitet. HotelHippo wurde aus Sicherheitsgründen offline genommen.

Read More