Close

May 23, 2015

Sorgloser Umgang mit Hygiene in der Gastronomie: Gläser werden nicht richtig gespült – Hohe Belastung mit Keimen

Ulrich Jander beim Hygienetest in der Gastronomie

Ulrich Jander beim Hygienetest in der Gastronomie(Hamburg, 23. Mai 2015) Bei Test in der Gastronomie stellt sich erneut heraus, dass viele Biergläser massiv mit gefährlichen Keimen belastet sind. Die Gläser werden nicht fachgerecht gespült. Meist sei die Temperatur in Spülmaschinen zu niedrig und das Spülwasser kontaminiert, berichtet der aus TV und Radio bekannte Hygieneexperte Ulrich Jander im Interview mit HOTELIER TV & RADIO.

Dies kann durchaus gefährlich werden: Gesundheitlich angeschlagene Gäste sowie ältere Menschen und Kleinkinder können durch den Bakterien-Cocktail erkranken. Mehr Sorgfalt gerade im Umgang mit Gläsern tut Not in der Gastronomie, so Jander,

Oft sei das Spülwasser total verkeimt, stellt Jander bei seinen zahlreichen Tests in der Gastronomie fest. Und noch immer seien Spülmaschinen auf zu geringe Temperaturen eingestellt: Mit nur 30 bis 40 Grad warmen Wasser lassen sich Gläser nicht ordentlich reinigen – erst bei 75 Grad Wassertemperatur werden Baketrien und Keime abgetötet. Wichtig sei auch professionelles Spülmittel mit desinifizierender Wirkung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *