Close

February 26, 2015

Service that sells: Wie Concierge Tablets zu mehr Zusatzverkäufen im Hotel führen

SuitePad Tablets im Wellnesshotel Seeleiten Kaltern am See in Südtirol

Hotelkunde von Suitepad steigerte Umsatz mit Hotelgästen – Einsatz von moderner Informationstechnologie bereits amortisiert

(Berlin/Kaltern am See in Südtirol, 26. Februar 2015) Innovative Technik, die sich rasch bezahlt macht: Was Concierge Tablets leisten können und für signifikante Zusatzumsätze sorgen, zeigt ein Paradebeispiel aus dem namhaften Wellnesshotel Seeleiten in Kaltern am See in Südtirol. Rund vier Wochen waren die neuen Tablets von Suitepad im Einsatz, da stiegen die über die Geräte erzielten Umsätze auf das Sechsfache der laufenden Kosten für die Concierge Tablets.

SuitePad Tablets im Wellnesshotel Seeleiten Kaltern am See in Südtirol

Die Spa-Kapazitäten z.B. von Massagen oder Beauty Treatments wurden attraktiv beworben – dazu wurde die Benutzeroberfläche der SuitePad entsprechend aktualisiert. Ebenso wurden die Room-Service-Angebote und Wein-Offerten der guten Tropfen aus Südtirol in den Fokus gestellt. Mit den Concierge Tablets lassen sich auch sog. Push-Nachrichten erzeugen, die zum Beispiel für bestimmte Gästegruppen – ausgewählte Hotelzimmer – Sonderangebote feilbieten.

Allein im Mai 2014 – nur einen Monat nach Einführung der Geräte – konnte das Hotel Seeleiten aus Buchungen einen Umsatz in Höhe von rund 3.700 Euro erwirtschaften. Verteilt auf die 70 Tablets sind das 53,50 Euro pro Zimmer. „Das ist etwa das Sechsfache von dem, was ein Suitepad auf monatlicher Basis kostet. Die Kosten, die mit der Lösung einhergehen, amortisieren sich also durch den Zusatzverkauf teilweise von alleine. Dies kann langfristig dazu führen, dass sich der Einsatz von Suitepads für das Hotel auch finanziell rechnet“, berichtete Suitepad-Co-Gründer Moritz von Petersdorff-Campen.

Mit dem sog. Push-Messaging will das Hotel Seeleiten künftig offene oder frei gewordene Kapazitäten im Restaurant oder Spa-Bereich kurzfristig bewerben, indem es an alle oder auch nur an ausgewählte Zimmer gezielt Benachrichtigungen sendet. Auf diese Weise kann das Hotel sowohl Auslastung als auch den über SuitePad gewonnen Umsatz weiter optimieren.

Gäste nutzen Concierge Tablets intensiv
Die Nutzungsstatistiken der Suitepad-Tablets im Hotel Seeleiten sind beeindruckend: Im Durchschnitt nutzen mehr als 80 Prozent der Gäste ihr Tablet täglich, verbringen je Sitzung rund 13 Minuten mit ihrem SuitePad und besuchen dabei rund 13 Seiten. Die populärste Anwendung gemessen an der Zahl der Seitenaufrufe ist die integrierte Spiele-App. Ebenfalls unter den beliebtesten Applikationen sind das freie Browsing im Internet sowie die internationalen Zeitungen, die dem Gast auf dem Suitepad per Knopfdruck zur Verfügung gestellt werden.

Die Concierge Tablets von SuitePad markieren einen neuen Standard in der anspruchsvollen Hotellerie. Die ersetzen die Gästemappen und etliche Gästeinformationen aus Papier – und dies ist laut dem neuen Kriterienkatalog der Deutschen Hotelkassifikation ganz offiziell gestattet. Neben der erheblichen Arbeitserleichterung helfen die Suitepads die Umwelt zu schützen, da viele hunderte Ausdrucke überflüssig werden.

Am Beispiel des neuen Titatin Deluxe Hotels in Berlin (Neueröffnung im März 2015) zeigt sich, welche erheblichen Einsparungen mit Suitepad-Tablets zu erreichen sind. Die Kosten für Gestaltung und Druck von Gästemappen fallen somit weg und die Hotelmitarbeiter müssen sich nicht mehr zeitaufwändig um die Aktualisierung der gedruckten Gäste-Infos kümmern.

Wer auf Suitepad setzt, hilft auch der Umwelt. Druck und Vervielfältigung von papiernen Gäste-Infos, Flyern für Restaurant, Bar und Spa sowie die Auslage von Zeitungen und Zeitschriften werden deutlich minimiert. Die Menge an Papierabfall lässt sich mit dem Einsatz von Concierge Tablets erheblich reduzieren.

Immer mehr Hotels wollen von den Services und Mehrwerten der SuitePad-Tablets profitieren, darunter die Falkensteiner Michaeler Hotel Group (FMTG), The Mandala Berlin, Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee, Excelsior Ernst Hotel Köln, Dolce Munich Unterschleissheim und die Welcome Hotels. Die Tablets von Suitepad haben sich bereits zum neuen Standard in der Gästeinformation in der Privat- und Ketten-Hotellerie entwickelt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *