Close

August 9, 2013

Schwerin: Hotelier und Gastronom prügeln sich – Blutiger Höhepunkt eines jahrelangen Streits

(Schwerin, 09. August 2013) Mit erheblichen Gesichtsverletzungen ab ins Krankenhaus: Ein seit über zwei Jahren schwelender Nachbarschafts-Streit zwischen einem Pensions-Betreiber und einem Imbiss-Gastronom in Schwerin fand nun seinen vorläufigen, blutigen Höhepunkt.

Boxkampf

Einer der beiden schlug den Kontrahenten zu Boden, nachdem dieser eine Werbetafel des anderen abgerissen hatte. Er schlug den am Boden liegenden Mann mehrmals mit beiden Fäusten und einem Schlüsselbund ins Gesicht und gegen den Kopf. Nach der Tat flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Tat wurde durch mehrere Zeugen beobachtet. Die Polizei fand rasch seine Anschrift heraus und ermittelt nun gegen ihn wegen wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung.

Der niedergeschlagene Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Worum es bei dem Streit zwischen dem Hotelier und Gastronom, die ihre Betriebe beide in der Mecklenburgstrasse in Schwerin betreiben, ging, wurde nicht bekannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *