Close

June 24, 2011

S.Pellegrino Cooking Cup 2011 – Koch-WM in Venedig: 11 Chefs im Wettbewerb um den Koch-Olymp

(Venedig, 24. Juni 2011) Das ist die eigentliche Koch-WM: Beim S.Pellgrino Cooking Cup 2011 treffen an diesem Wochenende elf junge Chefs in Venedig aufeinander. Die Nachwuchsstars qualifizieren sich entweder durch Michelin-Sterne oder einem Rang auf der Bestenliste „S.Pellgrino World’s 50 Best Restaurants“. Der Wettbewerb um den Koch-Olymp findet bereits zum elften Mal statt. Der international renommierte Hoteltester und Restaurantkritiker Heinz Horrmann begleitet die exklusive Veranstaltung.

Beim S.Pellgrino Cooking Cup 2011 treffen an diesem Wochenende elf junge Chefs in Venedig aufeinander

Beim S.Pellgrino Cooking Cup 2011 treffen an diesem Wochenende elf junge Chefs in Venedig aufeinander

Der S.Pellegrino Cooking Cup 2011 gilt als herausragende Segel- und Kochregatta. Ein gesellschaftlicher Höhepunkt ist der Empfang auf der Yacht von Modedesigner Vittorio Missoni. De Jurymitglieder, die „S.Pellgrino Ambassadors“ aus den besten Restaurants weltweit, haben die schwierige Aufgabe die Leistungen ihrer jungen Kollegen akribisch zu überprüfen. Die jungen Chefs starten den Wettbewerb am Morgen mit einem Einkauf auf dem Rialto-Markt und bereiten mit ihrer eigenen Küchenbrigade an Bord die besten Rezepte vor – beim Segeln! Am Abend wird serviert und bewertet. Dabei steht nichts geringeres als der Titel „Fine Dining Star of Tomorrow“ auf dem Spiel.

Das ist die Jury
Österreich: Karl Obauer, Obauer (**Michelin)
Frankreich: Inaki Aizpitarte, Chateaubriand (#9 S.Pellegrino 50 Best)
Hongkong: Chris Keung, Bo Innovation (Winner of the 2010 Young Chef of the Year)
Italien: Massimo Bottura (#4 S.Pellegrino 50 Best /**Michelin); Carlo Cracco (#33 S.Pellegrino 50 Best/**Michelin) und Andrea Sinigaglia, ALMA (International educational and training centre for Italian Cuisine)
Russland: Andrey Makov, Caffè Pushkin (#93 S.Pellegrino 50 Best 2010)
Südafrika::David Higgs, Rust en Vrede (#61 S.Pellegrino 50 Best)
Spanien: Elena Arzak, Arzak (#8 S.Pellegrino 50 Best /***Michelin)
Schweiz: Martin Dalsass, Sant’Abbondio (*Michelin)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *