Close

March 31, 2010

Presseschau vom 31. März 2010: Hotelberater spricht von drohender Insolvenzwelle

(Landsberg/Lech, 31. März 2010) Schwarzmalerei: Die bekannte Münchner Unternehmensberatung Treugast warnt vor einer „Insolvenzwelle“ in der deutschen Hotellerie. „Mobilitätsmanager und Geschäftsreisende sowie Tagungsplaner müssen gut überlegen, mit welchen Hotels sie in Zukunft zusammenarbeiten wollen“, zitiert das Fachblatt „Der Mobilitätsmanager“. Nun stellt sich die Frage: Ist dies eine gerechtfertigte Warnung oder soll hier eine Branche kaputt geredet werden?

+++ THEMA DES TAGES +++

DMM Der Mobilitätsmanager: Insolvenzwelle rollt auf Hotellerie zu
Laut Treugast Solutions Group steht vielen Hotels in Deutschland das Schlimmste noch bevor. Der Gang in die Insolvenz wird für zahlreiche Betriebe unvermeidbar.
http://dmm.travel/news/artikel/lesen/2010/03/insolvenzwelle-rollt-auf-hotellerie-zu-27874/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+DMMtravel+%28DMM+-+Der+Mobilit%C3%A4tsmanager%29&utm_content=Google+Reader&utm_source=vor9&utm_campaign=c5a49336ae-reise_vor9_de_vom_31_03_2010&utm_medium=email

Taschen leer? Treugast warnt vor einer Insolvenzwelle in der Hotellerie.

Taschen leer? Treugast warnt vor einer Insolvenzwelle in der Hotellerie.

+++ WIRTSCHAFT +++

Frankfurter Rundschau: Ferienanlage – Investoren für Hotels in Beberbeck
Finden sich doch noch Finanzierer für das geplante Ferienresort im nordhessischen Beberbeck? Eine Gruppe von Investoren aus Spanien, der Schweiz und den Niederlanden wolle in das umstrittene Tourismusprojekt einsteigen, berichtete die Hessische Allgemeine in Kassel. Ein Sprecher der Gruppe habe das bestätigt. Namen wurden nicht genannt.
http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/hessen/2486820_Ferienanlage-Investoren-fuer-Hotels-in-Beberbeck.html

Märkische Allgemeine: Wirte und Hoteliers haben teilweise große Mühe bei der Besetzung
Für das Gastgewerbe in der Region ist es derzeit nicht einfach, professionelles Personal zu finden. Erschwerend kommt hinzu, dass sich viele Hoteliers und Gastronomen in den kommenden zehn bis zwanzig Jahren Gedanken um die Betriebsnachfolge machen müssen. „Wir werden diese Problematik verschärft angehen müssen“, sagt der Vorsitzende des Zehdenicker Fremdenverkehrsvereins, Gerhard Wöge. „Ich ziehe meinen Hut vor denen, die sich dieser Herausforderung stellen und in der Gastronomie arbeiten.“
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11764989/61129/Wirte-und-Hoteliers-haben-teilweise-grosse-Muehe-bei.html

Norddeutsche Neueste Nachrichten: Millionenschwere Jugendherberge missfällt Hoteliers
Mit einer kräftigen Finanzspritze fördern Land und Bund den Teil-Umbau des “Koloss’ von Rügen” zu einer Jugendherberge. Sozialministerin Manuela Schwesig (SPD) übergab gestern die Bewilligungsbescheide. Das Land gibt 3,2 Millionen Euro, 4,9 Millionen Euro fließen aus dem Konjunkturpaket. Auch die EU gibt Millionen. Der Hotel- und Gaststättenverband kritisierte das große öffentliche Engagement. Jugendherbergen würden zur Nobelunterkunft und einer Gefahr für die Hotellerie.
http://www.nnn.de/nachrichten/mecklenburg-u-vorpommern/artikeldetail/article/111/millionenschwere-jugendherberge-missfaellt-hoteliers.html

Passauer Neue Presse: Millionen für den Wohlfühl-Faktor
H ell strahlt der neue Glasanbau des Spitzberg Hotels in Passau am Abend. Mit luxuriöser Einrichtung, modernen Lampen und glänzendem Boden lädt die Rezeption ihre Gäste ein. Draußen, im Halbdunkel, ist noch ein Baugerüst zu erkennen. Die Fassade ist nicht rechtzeitig zur Eröffnung fertig geworden. Von November bis März wurden 1,2 Millionen Euro in den Umbau des Hotels gesteckt: „Ursprünglich waren nur 800 000 Euro geplant“, sagt Besitzer Johann Krumesz.
http://www.pnp.de/nachrichten/artikel.php?cid=%2029-27426726&Ressort=onli&Ausgabe=a&BNR=0

Deister- und Weserzeitung: Angeblicher Kanadier betrügt Hotelier
Ärgerlich verlief eine Übernachtungsbuchung in einem Pyrmonter Hotel. Der unehrliche Gast blieb nicht nur den Übernachtungspreis schuldig, sondern nahm auch noch den Zimmerschlüssel samt Anhänger mit.
http://www.dewezet.de/portal/lokales/aktuell-vor-ort/bad-pyrmont_Angeblicher-Kanadier-betruegt-Hotelier-_arid,228195.html#

tv.berlin: Adlon immer noch Deutschlands bestes Hotel
Bei einer Umfrage der Homepage lastminute.de landete das Hotel Adlon unter den Top 5 der Traumhotels der Deutschen.
http://www.tvb.de/newsmeldung/datum/2010/03/29/adlon-immer-noch-deutschlands-bestes-hotel.html

infranken.de: Investor Schmidt lässt Hotelprojekt ruhen
Das umstrittene Hotelprojekt auf dem Mahrs-Keller wird vorerst nicht weiter verfolgt. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das der neue Eigentümer des Bierkellers an den OB und die Stadtratsfraktionen richtete. Das weitere Schicksal des Traditionsbiergartens ist damit ungewiss, eine Bewirtschaftung über das Jahr hinaus unwahrscheinlich.
http://www.infranken.de/nc/nachrichten/lokales/artikelansicht/article/investor-schmidt-laesst-hotelprojekt-ruhen-51584.html

Hersfelder Zeitung: Boehmer will Hotel bauen
Direkt am Bad Hersfelder Marktplatz soll nach den Vorstellungen von Bürgermeister Hartmut H. Boehmer ein Hotel garni mit 50 bis 70 Zimmern entstehen.
http://www.hersfelder-zeitung.de/nachrichten/kreis-hersfeld-rotenburg/bad-hersfeld/boehmer-will-hotel-bauen-696680.html

Die Welt: Wie Nestlé mit Kaffee-Kapseln viel Geld verdient
Das Nespresso-Prinzip ist die Lizenz zum Gelddrucken. Der in Kapseln verpackte Kaffee kostet im billigsten Fall 25 Euro das Pfund – das Achtfache von handelsüblichem Filterkaffee. Und bei der Nestlé-Tochter ist kein Ende des zweistelligen Umsatzwachstums in Sicht. Umweltschützer sind verärgert.
http://www.welt.de/wirtschaft/article6976551/Wie-Nestle-mit-Kaffee-Kapseln-viel-Geld-verdient.html

Die Weltwoche: Luxus-Hotel im Zwielicht
Die Affäre Carl Hirschmann weitet sich zur Affäre «Dolder Grand» aus. Wilde Partys und illustre Gäste werden zu einem Reputationsrisiko.
http://www.weltwoche.ch/weiche/artikel-fuer-abonnenten.html?hidID=537938

+++ TOURISTIK +++

Travel One – TUI: Jeder Zweite hat noch nicht gebucht
Urlaub noch nicht gebucht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Potenzialanalyse der Marktforscher von TUI und GfK Travelscope.
http://www.travel-one.net/search/85/article/23/tui-jeder-zweite-hat-noch-nicht-gebucht.html?utm_source=vor9&utm_campaign=c5a49336ae-reise_vor9_de_vom_31_03_2010&utm_medium=email

Internet World: Executive Director für hotelreservierung.de
Ullrich Kastner ist neuer Executive Director für hotelreservierung.de und für hotelreservation.com. In der neu geschaffenen Position soll der 34-Jährige die beiden Hotelportale der Unister Gruppe national und international weiter ausbauen.
http://www.internetworld.de/Nachrichten/Personalien/Neue-Position-bei-der-Unister-Gruppe-Executive-Director-fuer-hotelreservierung.de-26271.html?utm_source=vor9&utm_campaign=c5a49336ae-reise_vor9_de_vom_31_03_2010&utm_medium=email
+++ GOURMET +++

Hamburger Abendblatt: Sterneköche an Bord der „Mein Schiff”
Viele Sterne funkeln an Bord der „Mein Schiff” vom 31. Juli bis 8. August 2010: Auf der Reise Südnorwegen verwandelt sich das Schiff von TUI Cruises in ein schwimmendes Gourmet-Restaurant.
http://www.abendblatt.de/reise/kreuzfahrten/mein-schiff/article1440437/Sternekoeche-an-Bord-der-Mein-Schiff.html

Fleischerei.de: Kessel mit Glycerinbad
Wer häufiger Suppen und Eintöpfe in größeren Mengen zubereitet, zum Beispiel für den Außer-Haus-Verzehr oder den Partyservice, wird einen doppelwandigen Kessel mit Glycerin oder Ölbad sehr schnell zu schätzen wissen.
http://www.fleischerei.de/data/beitrag/News-Kessel-mit-Glycerinbad_4715369.html

ORF: Joachim Gradwohl wechselt ins Shangri LaJoachim Gradwohl wechselt ins Shangri La
Mit Ende April verabschiedet sich der langjährige Küchenchef Joachim Gradwohl aus dem Restaurant Meinl am Graben. Nach Informationen des Magazins “Falstaff” wird Gradwohl künftig im Shangri-La-Hotel aufkochen.
http://wien.orf.at/stories/432686/
+++ LESENSWERT +++

Gabriele Halper & Elisabeth Ruckser: Fleischeslust
Feine Fleischküche und Warenkunde
Fleisch – alles andere ist nur Beilage! Gutes Fleisch kommt von artgerecht gehaltenen Tieren, wurde frisch und von ausgebildeten Schlachtern verarbeitet – und kommt nicht vom Discounter, sondern vom alteingesessenen Metzger um die Ecke. Vom klassischen Wiener Schnitzel über gratinierte Fledermaus bis zu Variationen von Kalbsleber – hier wird in der Fleischeslust geschwelgt. Dieses Buch zeigt anhand detaillierter Übersichtsfotos, welche Teilstücke von welchem Fleisch (Rind, Kalb, Schwein, Geflügel, Lamm und Wild) für welche Zubereitungsart geeignet ist – sei es braten, kurzbraten, niedergaren, kochen, backen. Darauf folgen die besten Rezepte – mal klassisch, mal raffiniert, mal neu interpretiert. Eine umfassende Warenkunde erläutert Qualitätsmerkmale und gibt wertvolle Tipps zu Einkauf, Lagerung, Verarbeitung, Würzen und Anrichten.
Collection Rolf Heyne, 296 Seiten, 19 x 25 cm, laminierter Pappband, durchgehend vierfarbig, mit ca. 120 Abbildungen, ISBN-13: 978-389910457-8
Erscheint am 26. April 2010
29,90 Euro
http://www.collection-rolf-heyne.de/verlagsprogramm/aktuell/titel457.html

+++ VERMISCHTES +++

Die Welt: Sextoys im Hotel – Wenn die Minibar vibriert
Gebügelte Zeitung, gekühlter Champagner. Gute Hotels wollen ihren Gästen alle Wünsche erfüllen. Wirklich alle? Warum gibt es dann keine Sextoys im Zimmer, fragte sich eine Geschäftsfrau. Und sorgt nun selber für Abhilfe. Nein, es ist nicht Beate Uhse, die auf die Idee kam, Hotels mit Sexspielzeug zu beliefern.
http://www.welt.de/reise/article6985373/Sextoys-im-Hotel-Wenn-die-Minibar-vibriert.html

ddp: Maskierte Räuber überfallen Hotel
Zwei maskierte Räuber haben in der vergangenen Nacht zu ein Hotel in Barleben (Bördekreis) überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet. Die beiden Männer hatten den Empfangsbereich des Hotels betreten und unter Vorhalten eines pistolenähnlichen Gegenstandes Bargeld gefordert, wie die Polizei mitteilte.
http://www.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=2&fkcid=1&id=49288

Die Welt: Junk Food kann so süchtig machen wie Drogen
Dass zu viel Currywurst, Pommes, Mayo und Co ungesund sind und dick machen, weiß jedes Kind. Doch was US-amerikanische Hirnforscher jetzt im Tierversuch herausgefunden haben, klingt erstaunlich: Wer sich hemmungslos mit Junk Food vollstopft, kann genauso abhängig werden wie ein Drogen-Junkie.
http://www.welt.de/wissenschaft/hirnforschung/article6971034/Junk-Food-kann-so-suechtig-machen-wie-Drogen.html

Horizont: Revolution 2.0 – Zukunftsforscher Peter Kruse über den Boom von sozialen Netzwerken
Die Grundmuster hinter der Komplexität modernen Lebens und sozialer Netzwerk zu verstehen und Trends in gesellschaftlicher Dynamik frühzeitig zu erkennen, das ist die große Leidenschaft von Professor Peter Kruse. Doris Raßhofer, stellvertretende Chefredakteurin des österreichischen Magazins und HORIZONT-Schwestertitels “Bestseller”, diskutierte mit dem Zukunftsforscher und Organisationspsychologen über den Boom sozialer Netzwerke und warum sich Nutzer der Web-Gemeinde mit persönlichen Details und privaten Beiträgen präsentieren.
http://www.horizont.net/aktuell/digital/pages/protected/Revolution-2.0-Zukunftsforscher-Peter-Kruse-ueber-den-Boom-von-sozialen-Netzwerken_91138.html?openbox=0&utm_source=vor9&utm_campaign=c5a49336ae-reise_vor9_de_vom_31_03_2010&utm_medium=email

+++ INTERNATIONAL +++

Hotels: Mastering Internet Marketing In 2010
With 2009 over and hoteliers feeling more optimistic, HeBS sees two very different approaches to hotel Internet marketing in 2010: on one side, some hoteliers are still extremely cautious when spending marketing dollars; on the other, hoteliers are hitting the ground running with more expansive online marketing budgets and an enthusiasm to participate in new initiatives.
http://www.hotelsmag.com/article/453160-Mastering_Internet_Marketing_In_2010.php?rssid=20620

hotelworldnetwork.com: Major markets lead recovery
In the March 2010 edition of Hotel Horizons, PKF Hospitality Research is forecasting another year of competitive market conditions for U.S. hotels. In 2010, PKF-HR is projecting a RevPAR decline of 1.1 percent, the net result of a 0.3-percent increase in occupancy, but a 1.4-percent fall off in ADR. On the surface, these nationwide performance measurements paint a sad picture.
http://www.hotelworldnetwork.com/trends-and-stats/major-markets-lead-recovery-7690

ehotelier.com: Independent Hoteliers: Strategies for Success
Independent hoteliers often find themselves in a tough position – they often don’t have the resources to compete with the big chains in terms of marketing budgets and investment in third party booking channels, or the well recognized brand name that goes hand-in-hand with these activities. However, there are a number of strategies that independent hotels can implement now to ensure that they are maximizing their revenue and securing customer loyalty for the future.
http://ehotelier.com/hospitality-news/item.php?id=D18303_0_11_0_M

ehotelier.com: Benchmark Hospitality’s Top Ten Meeting Trends for 2010
The Woodlands (Houston), Texas, Benchmark Hospitality International, the leading privately held hospitality management company in the United States, which operates 30 award-winning hotels, resorts, and conference centers nationwide, announces its annual “Top Ten Meeting Trends” as observed by its properties in 2010.
http://ehotelier.com/hospitality-news/item.php?id=D18300_0_11_0_M

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *