Close

February 23, 2010

Presseschau vom 24. Februar 2010: Hotelsterne werden international etabliert

(Landsberg/Lech, 24. Februar 2010) Guter Job der Hotelverbände: Die Hotelklassifikation („Hotelsterne“)  ist nun in weiten Teilen Europas etabliert. Unter www.hotelstars.eu sind die Fachinformationen in sechs Sprachen abrufbar. Auch die Schweizer Hotellerie will ihr – einst in Europa führendes – Klassifikationssystem noch in diesem Jahr anpassen. Die Einordnung nach dem – manchmal als zu starr kritisierten – Hotelsterne-System macht für die meisten Beherbergungsbetriebe Sinn. Allein in der Luxushotellerie verzichtet man vermehrt auf die fünf Sterne – im Hinblick auf den Pharmakodex.

+++ WIRTSCHAFT +++

hottelling: Harmonisierte Hotelklassifizierung erfolgreich gestartet: Jetzt sechs Sprachen auf www.hotelstars.eu verfügbar
Anlässlich ihres ersten Arbeitstreffens in 2010 zogen die Mitglieder der Hotelstars Union eine erfolgreiche Zwischenbilanz zur Umsetzung der harmonisierten Hotelklassifizierungskriterien. Seit Januar 2010 wird der gemeinsame Kriterienkatalog bereits in Deutschland, Österreich, Schweden und Tschechien ohne Probleme angewandt. Die Niederlande, Schweiz und Ungarn werden im Laufe dieses Jahres folgen. Unter der Schirmherrschaft von HOTREC – Hotels, Restaurants & Cafés in Europa – wurde die Hotelstars Union am 14. Dezember 2009 in Prag gegründet, um Hotelgästen ein harmonisiertes Klassifizierungssystems anbieten zu können.
http://hottelling.wordpress.com/2010/02/23/harmonisierte-hotelklassifizierung-erfolgreich-gestartet-jetzt-sechs-sprachen-auf-www-hotelstars-eu-verfugbarharmonisierte-hotelklassifizierung-erfolgreich-gestartet-jetzt-sechs-sprachen-auf-www-hot/

Weser Kurier: Niedersächsische Hoteliers wollen 34 Millionen Euro investieren
27 Prozent der niedersächsischen Hotels wollen rund zwei Monate nach der Mehrwertsteuersenkung für die Branche ihre Zimmerpreise reduzieren. Das hat eine aktuelle nicht repräsentative Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) ergeben. ‘Die bei der Umfrage beteiligten 79 niedersächsischen Betriebe wollen insgesamt 23 Millionen Euro investieren. 27 Prozent der Betriebe wollen ihre Preise reduzieren’, sagte die beim niedersächsischen Dehoga-Landesverband für das Marketing zuständige Sabine Strachalla.
http://www.weser-kurier.de/Artikel/Region/Niedersachsen/118359/Niedersaechsische+Hoteliers+wollen+34+Millionen+Euro+investieren.html


Die vollständige Presseschau lesen Sie bei TOP HOTEL:
http://www.tophotel.de/index.php?hotelsterne-in-ganz-europa-etabliert

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *