Close

March 18, 2010

Presseschau vom 18. März 2010: Neuer Gegenwind für HRS.de

(Landsberg/Lech, 18. März 2010) Wieder Ärger mit HRS.de: Das Kölner Hotelbuchungsportal scheint wieder einmal seine führende Position ausnutzen zu wollen und die Hotelpartner unter Druck zu setzen. Einem Fachbericht zufolge regt sich der Widerstand gegen eine Klausel im Kleingedruckten, das letzt verfügbare Hotelzimmer für sich zu beanspruchen, sofern dies noch auf einem anderen Portal zur Verfügung steht. Dies bedeutet einen erheblichen Eingriff in die unternehmerische Freiheit der Hoteliers. Damit steht eine neuerliche Debatte über die Handelsmacht von HRS.de an: Ist das familiengeführte Portal zu stark geworden? Kann die Führungsstellung durch booking.com und hotel.de gebrochen werden? Dass in dem Kölner Unternehmen nicht alles zum Besten zu stehen scheint, zeigt der Abgang von mehreren wichtigen Manager.
 

+++ THEMA DES TAGES +++

 biztravel.de: Hotels fühlen sich gegängelt
Erneut macht sich das Hotelportal HRS bei seinen Partnern, den Hotels, unbeliebt. Neue Geschäftsbedingungen mit Pflicht zur Vergabe des letzten Zimmers bringen Hoteliers in Wallung.
http://biztravel.fvw.de/hrs-hotels-fuehlen-sich-gegaengelt/393/9344?utm_source=vor9&utm_campaign=a247603945-reise_vor9_de_vom_18_03_2010&utm_medium=email

Tobias und Robert Ragge: Neuer Ärger bei HRS.de

Tobias und Robert Ragge: Neuer Ärger bei HRS.de

 

+++ WIRTSCHAFT +++

B.Z.: Hotel Adlon in der Krise. Investoren sehen bis 2011 kein Geld
Das Luxushotel Adlon in der Krise – und die Anleger, die den Wiederaufbau des Hauses finanziert haben, müssen erneut auf Pacht in Millionenhöhe verzichten. Bis Ende 2011, dann wird neu verhandelt.
http://www.myheimat.de/berlin/kommentieren/lokales-hotel-adlon-in-der-krise-investoren-sehen-bis-2011-kein-geld-d393326.html
Lesen Sie dazu auch: Bild – So hat mich Jagdfeld abgezockt – Der 1. Adlon-Anleger packt aus
http://www.bild.de/BILD/regional/berlin/aktuell/2010/03/17/adlon-anleger/so-hat-mich-jagdfeld-abgezockt.html

Immobilien Zeitung: Ulm attraktiv für Hotelinvestments
Die jüngste Wirtschaftsflaute setzt der deutschen Hotellerie massiv zu. Das Beratungsunternehmen Treugast zählt auf: Viele Projekte liegen auf Eis, die Zahl der Hotelpleiten ist hochgeschnellt, und die Zimmererträge sind 2009 im Schnitt um 10% gesunken. Dennoch haben einige Hotelgesellschaften ehrgeizige Expansionsprogramme verkündet.
http://www.immobilien-zeitung.de//htm/news.php3?id=36698&rubrik=1

Ostsee Zeitung: Steuern gesenkt – Jetzt investieren Hoteliers
Frischekur für Hotels und Pensionen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Branche will bis zu 100 Millionen Euro aus Steuerersparnissen in die Herbergen stecken – eine Chance für das Handwerk.
http://www.ostsee-zeitung.de/nachrichten/brennpunkt/index_artikel_komplett.phtml?SID=313b480dbf46a4e6e54f66f67b9b2c38&param=news&id=2720579

hotellerie.de: Blog von Markus Luthe – Leistungsträger
Er hat es tatsächlich gesagt, heute um 9.20 Uhr, im Deutschen Bundestag… Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der größten Oppositionspartei im Deutschen Bundestag, führte in der Generaldebatte zum Etat des Bundeskanzleramts unter anderem aus
http://www.hotellerie.de/home/page_sta_5470.html

Focus: Kurswechsel – Aldiana schließt Ferienclub noch vor Eröffnung
Völlig überraschend nimmt Aldiana seinen neuen Club Landskron in Österreich aus dem Sommer-Programm. Auch andere Projekte hat das neue Management verworfen.
http://www.focus.de/reisen/urlaubstipps/ferienclubs/kurswechsel-aldiana-schliesst-ferienclub-noch-vor-eroeffnung_aid_490456.html/?mobile=no

FUR: Erste Ergebnisse RA 2010
Schriftliche Zusammenfassung der Ersten Ergebnisse der RA 2010.
http://www.fur.de/fileadmin/user_upload/RA_Zentrale_Ergebnisse/FUR_Reiseanalyse_RA2010_Erste_Ergebnisse.pdf

Thüringer Allgemeine: Trinkgeld im Restaurant gehört mir, oder?
Wie ist das eigentlich mit dem Trinkgeld? Dürfen es Kellnerinnen und Kellner behalten? Oder wird es in einen Sammelbehälter geworfen, um dann unter allen Angestellten aufgeteilt zu werden? Ist es erlaubt, dass Arbeitgeber das Trinkgeld einziehen? Fragen genug, um dem Thema nachzugehen.
http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Trinkgeld-im-Restaurant-gehoert-mir-oder-1889958755

Die vollständige Presseschau lesen Sie bei TOP HOTEL

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *