Close

December 22, 2012

Mövenpick Hotels eröffnet erstes Hotel in Paris – Ehemaliges Courtyard by Marriott wird umgebaut

(Paris, 22. Dezember 2012) Aus Courtyard by Marriott wird Mövenpick: Die Schweizer Hotelkette hat nun ihr erstes Haus in Paris eröffnet. Das Mövenpick Hotel Paris Neuilly (281 Zimmer und 19 Suiten) wurde nun umgetauft und ab Sommer 2013 für mehrere Millionen Euro bei laufendem Betrieb renoviert und umgebaut.

Mövenpick Hotel Paris Neuilly - neues Zimmerdesign

Mövenpick Hotel Paris Neuilly – neues Zimmerdesign

Das neue Zimmerdesign soll an die französische Finesse erinnern, u.a. mit eigens entworfenen Chaiselongues und neuen Duschräume mit Trennwänden aus Glas, durch die das Tageslicht scheinen kann. Das Glas wird mit einem abstrakten, mattierten Bild verziert, das an einen Stadtplan von Paris erinnert. In den neuen Zimmern, deren Gestaltung vom internationalen Unternehmen Ara Design aus London entwickelt wurde, werden außerdem Hightech-Arbeitsbereiche integriert.

„Bereits jetzt ist das Hotel ein Anziehungspunkt für Anwohner des Stadtteils dank der entspannten Atmosphäre und der modernen Küche der Brasserie ‘Victor Hugo’ ebenso wie die beliebte ’58 Bar & Lounge’“, sagte Pascal Leprou, Generaldirektor des Mövenpick Hotel Paris Neuilly. Auch der beeindruckende Garten und die Terrasse des Hotels werden renoviert.

Besonders für Geschäftsreisende wird das Mövenpick Hotel Paris Neuilly einen innovativen “Tuk-Tuk”-Service als Form schnellen Transports rund um das “goldene Business-Dreieck” einführen. Das Hotel liegt im Herzen von Neuilly-sur-Seine, Levallois Perret und La Défense. Auch von den Konferenzzentren Porte de Versailles und Paris Nord Villepinte sowie vom Verkehrsknotenpunkt Porte Maillot ist das Haus leicht erreichbar. Zum bekannten Bois de Boulogne gelangen Mövenpick-Gäste zu Fuß in nur zehn Minuten.

„Frankreich ist eine der Top Fünf Wirtschaftsmächte der Welt mit Paris als Zentrum. Ich freue mich darum sehr, dass wir nun die Möglichkeit haben, dieses angesehene Hotel zu führen“, sagte Jean Gabriel Pérès, President und Chief Executive Officer von Mövenpick Hotels & Resorts. „Als gebürtiger Pariser weiß ich die außergewöhnlichen Möglichkeiten zu schätzen, die das Mövenpick Hotel Paris Neuilly mit seiner wundervollen Um­gebung internationalen Gästen und Einheimischen bietet, um die Hauptstadt zu genießen.”

Mit dem Hotel vergrößert sich das Portfolio der Mövenpick Hotels & Re­sorts in Europa auf 22 Betriebe, weltweit betreibt das Unternehmen derzeit insgesamt 77 Hotels, Resorts und Nilkreuzfahrtschiffe.

Lesen Sie dazu auch:
Mövenpick Hotels & Resorts – 100. Hotel in der Pipeline: Courtyard by Marriott Paris wird übernommen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *