Close

June 17, 2011

Lodging Econometrics: 790 neue Hotels werden in Europa noch gebaut

(London, 17. Juni 2011) Massiver Zuwachs in ganz Europa: Aktuell sind 790 Hotelprojekte mit insgesamt 125.296 Zimmern in Bau bzw. in Entwicklung. Allein 208 Projekte (27.607 Zimmer) zählt der Bauinformationsdienstleister Lodging Econometrics (LE) in Großbritannien. Damit sind in Westeuropa neun Prozent mehr Hotelprojekte in der Pipeline (als im Vorjahresquartal). Die Zahl der in Bau befindlichen Hotelzimmer stieg um drei Prozent. Dies zeigt, dass die zum Teil erheblichen negativen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise überstanden sind.

Die Hotelplanungen in Europa werden in der Anzahl der Hotelzimmer etwas zurück gefahren. 77 Prozent der geplanten Häuser werden weniger als 200 Zimmer haben. Aktuell sind 405 Projekte (69.456 Zimmer) in Bau. 204 Hotelprojekte (29.588 Zimmer) sollen noch in diesem Jahr eröffnet werden.

Im Nahen Osten zählt LE aktuell 425 Hotelprojekte (114.618 Zimmer), zwei Prozent weniger als zuletzt. Die meisten Hotels werden nachwievor in Dubai und Abu Dhabi gebaut, auch wenn etliche Projekte durch Finanzierungsschwierigkeiten erheblich verzögert wurden. In Afrika werden aktuell 190 größere Hotels (37.141 Zimmer) geplant, sieben Prozent mehr als im erstes Quartal des Vorjahres. Allein 64 Hotelbau-Projekte (11.955 Zimmer) entstehen in Marokko, 19 (3.979 Zimmer) in Nigeria und 17 (2.492) in Südafrika. Die Umstürze und Unruhen in Libyen, Tunesien und Ägypten bremsten den Ausbau der Hotellerie stark.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *