Close

September 11, 2012

Jörg Schmidt ist neuer Verkaufs- und Marketingdirektor im Pullman Munich

(München, 11. September 2012) Jörg Schmidt ist neuer Verkaufs- und Marketingdirektor im Pullman Munich, das seit Januar 2012 von der Kölner Event-Hotelgruppe gemanagt wird und durch einen Franchise-Vertrag an die Accor-Gruppe angeschlossen ist. In seiner neuen Position verantwortet der 35-Jährige die strategische Planung und Umsetzung sämtlicher Aktivitäten in den Bereichen Marketing, Verkauf sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Jörg Schmidt

Jörg Schmidt

Sein derzeitiger Schwerpunkt ist die Neu-Positionierung des Vier-Sterne-Superior-Hotels, dessen Re-Branding Anfang 2013 nach einer kompletten Umgestaltung bei laufendem Hotelbetrieb abgeschlossen sein wird. Außerdem gehören die Kundenbetreuung und Neukundengewinnung sowie die Budgetplanung zu den Hauptaufgaben von Jörg Schmidt.

Der gebürtige Münchener hat bereits umfangreiche Erfahrungen in verschiedenen Positionen und Branchen gesammelt. Er begann seine Karriere mit einem Studium an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing. Danach stieg der Kommunikationswirt in die Werbebranche ein und arbeitete von 2002 bis 2007 in unterschiedlichen Positionen für verschiedene Grafik-, Werbe- und Media-Agenturen. 2007 wechselte er in die Hotellerie und fand hier seine Passion. Vier Jahre war Schmidt für das Holiday Inn Munich City Center tätig – zunächst als Sales-Manager, später als Assistant Director of Sales. Dann folgte ein knappes Jahr als Regionalvertriebsleiter für die Vila Vita Hotels. Seit Januar 2012 begleitete er als Assistant Director of Sales & Marketing die Eröffnung und Neu-Positionierung des Pullman Munich.

Jörg Schmidt freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich finde, es zählt zu den größten und spannendsten Herausforderungen im Marketing, einen Markenwechsel kommunikativ zu begleiten. Nach seinem Re-Design wird das Pullman Munich – auch dank der hervorragenden Lage in Schwabing – eines der Top-Produkte im Vier-Sterne-Superior Segment sein, dessen Bekanntheitsgrad und Marktposition ich gemeinsam mit meinem Team voran treiben möchte.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *