Close

April 13, 2010

HOTELPRESSESCHAU vom 13. April 2010: Falsche Hotelraten-Statistik von trivago.de?

(Landsberg/Lech, 13. April 2010) Hinterfragt wird kaum: Jeden Monat gibt die Düsseldorf Preissuchmaschine trivago.de eine „Statistik“ über die künftigen Hotelraten des laufenden Monats (!) heraus. Herausgelesen wird diese Vorhersage aus den Hotelraten, die im Internet auffindbar seien. Die aktuelle Überschrift dazu lautet dann „Europäische Hotelpreise ziehen im April deutlich an“. Dass diese Methodik keine verlässliche Aussage über die tatsächliche Ratenentwicklung zulässt (ausgewertet werden ja keineswegs die tatsächlich gebuchten Zimmerpreise!) wird selbst in einer Redaktion von bei der führenden deutschen Nachrichtenagentur dpa übersehen. Und so entsteht in der Öffentlichkeit ein Bild der Hotellerie, was zwar Tendenzen aufweist, aber keineswegs exakt ist.


+++ THEMA DES TAGES +++

dpa: Hotelpreise in vielen Großstädten stark gestiegen
In vielen europäischen Großstädten sind die Hotelpreise zuletzt stark gestiegen. Im Schnitt liegen sie im April um zwölf Prozent über dem März-Niveau. Zu diesem Ergebnis kommt der neue Hotelpreisindex des Preisvergleichsportals Trivago.
http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/970335

Lesen Sie dazu auch:
Bild – Wo ist’s teuer, wo wird’s günstig?
http://www.bild.de/BILD/lifestyle/reise/2010/04/hotelpreise-april/europa-schnaeppchen-guenstig-teuer.html
trivago.de – die Original-Pressemitteilung (PDF)
http://imgpe.trivago.com/contentimages/press/texts/pm_thpi_0410.pdf


+++ WIRTSCHAFT +++

Oberbayrisches Volksblatt: 3500 Euro Schulden im Hotel
 Im Januar hatte sich der Unternehmer aus Berlin in ein Hotel in Bad Reichenhall eingemietet. Der Einmietbetrüger hinterlässt hohe Schulden.
http://www.ovb-online.de/news/bgland/polizei/3500-euro-schulden-hotel-reichenhall-bgland24-712759.html

Financial Times Deutschland: Tourismusaktien wieder auf Kurs
In der Krise sparten sich viele den Urlaub. Nun ist die Reiselust erwacht – und Tourismuspapiere steigen. Davon profitiert sogar Disney.
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/marktberichte/:portfolio-tourismusaktien-wieder-auf-kurs/50098263.html

Südkurier: Konstanz – Die Hotelszene in der Umgebung
Die Hotellerie in Konstanz und Umgebung hat sich in den vergangenen Jahren kräftig weiterentwickelt. Hier die Änderungen:Abgeschlossene Projekte: In Konstanz hat sich die Zahl der Betten seit 2004 von 1823 auf heute 2049 erhöht.
http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/hintergrund-konstanz/Die-Hotelszene-in-der-Umgebung;art473133,4246706

Nürnberger Nachrichten: Für die Hoteliers geht die Rechnung auf
Willi Mehlhart steckt in der Klemme. Einerseits will er die Bundesregierung loben, vor allem Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil, der neben ihm auf dem Podium sitzt. Schließlich leitet Mehlhart die Pension Jägerhof in Bernau am Chiemsee; ihm und seinen Kollegen hat die FDP zur Jahreswende ein fettes Steuergeschenk gemacht, weil sie durchgedrückt hat, dass für Übernachtungsbetriebe die Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Prozent gesenkt wird. Das freut den Hotelier Mehlhart.
http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1203840&kat=3


Die vollständige Presseschau lesen Sie hier:
http://www.hotelpresseschau.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *