Close

August 15, 2012

Historischer Tarifabschluss: 20 Prozent mehr Lohn im Hotel- und Gastgewerbe in Brandenburg

(Potsdam, 15. August 2012) Historischer Tarifabschluss im Gastgewerbe: Die rund 26 000 Beschäftigten im Hotel- und Gaststättengewerbe in Brandenburg erhalten 20 Prozent mehr Lohn. Damit wird der neue Tarif auf Berliner erhöht, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet. Der neue Tarufvertrag gilt bis Ende 2015.

Der massive Lohnzuwachs für Brandenburgs Köche und Kellner war von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) gefordert worden. Viele Gastbetriebe hätten geklagt, dass bis zu 50 Prozent der Ausbildungsplätze unbesetzt blieben und es nicht genügend Fachkräfte gebe.

Wieviele Gastbetriebe in Brandenburg dem Tarifvertrag unterliegen ist nicht bekannt. Geringe Bezahlung, Überstunden und Arbeitszeiten in Nächten und am Wochenende machen die Berufe im Gastgewerbe nicht gerade attraktiv. Über Fachkräftemangel wird bundesweit in Hotels und Restaurants diskutiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *