Close

October 10, 2012

Fachverband will Qualitätssicherheit etabliert Gütesiegel für Hotels – Bereits über 50 Hotels zertifiziert

(Rüsselheim, 10. Oktober 2012) Der Fachverband für Qualitätssicherheit hat in Hotels ein Qualitätssiegel eingeführt, das den Service, die Qualität und die Sicherheit von Hotels transparent macht. Leicht verständliche Ampelfarben sollen Hotelgästen künftig die Auswahl ihres Hotels erleichtern. Seit 2007 wurden bereits über 50 Hotels zertifiziert.

SQS

Nach den Vorstellungen des Fachverbandes sollte in jedem Hotel ein öffentlich ausgehängtes Zertifikat Aufschluss über die wichtigsten Qualitätskriterien geben. Darin aufgelistet ist die letzte Qualitätsprüfung und die daraus resultierende Bewertung des Hauses. Auch im Internet sollen diese Daten verfügbar sein.

„Optisch werden die Noten mit den Farben Grün, Gelb und Rot unterlegt, damit jeder interessierte Gast auf den ersten Blick erkennen kann, ob ein Hotel unter dem Strich mehr oder weniger gut ist”, sagte Verbandsvorstand Ulrich Jander.

Der Fachverband hat die Richtlinie zusammen mit Berufsgenossenschaften, dem Amt für Arbeitsschutz, dem Gesundheitsamt, der Lebensmittelüberwachung, der Feuerwehr und der Polizei entworfen.

„Ich bin sicher, dass die Hotels in Europa sich dieser Transparenz anschließen”, so Jander. Allerdings könnte es noch zu einigem Widerstand von verschiedenen Hotel-Ketten kommen, die befürchten, dass sich eine transparente Benotung unmittelbar auf den wirtschaftlichen Erfolg auswirken werde. „Wir werden gern unsere Erfahrungen weitergeben und stehen zu Beratungen zur Verfügung. Denn ein als sicher zertifiziertes Hotel wird keine wirtschaftlichen Einbußen verzeichnen“, fügt Jander hinzu. Als Konsequenz aus den in letzter Zeit bekannt gewordenen Missständen in vielen ausländischen Hotels geben die gesetzlichen Bestimmungen der EU den Rahmen vor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *