Close

June 17, 2014

Dubai wird neues Mekka der Fashion-Hotels: Bulgari Resort wird 2018 eröffnet – Einweihung des Palazzo Versace verzögert sich – Armani Hotel erfolgreich

(Hamburg, 18. Juni 2014) Mit dem Armani Hotel im 800 Meter hohen Burj Chalifa fing es vor vier Jahren an: Dubai entwickelt sich zum neuen Mekka für Fashion-Hotels. In diesem Jahr steht die etwas verzögerte Eröffnung des spektakulären Palazzo Versace an. Wie tophotelprojects.com wird 2018 als weiteres Lifestyle-Hotel einer Luxusmarke  ein Bulgari Resort in Betrieb genommen.

Neues Fashion-Hotel in Dubai: Bulgari Resort Jumeirah Bay Island wird 2018 eröffnet

Neues Fashion-Hotel in Dubai: Bulgari Resort Jumeirah Bay Island wird 2018 eröffnet

Für Bulgari wird es das fünfte Luxushotel sein, nach Mailand, Bali, London und Shanghai. Das High-End-Resort entsteht auf Jumeirah Bay Island und wird 100 Zimmer und Suiten sowie 20 Strandvillen umfassen. Projektentwickler ist die Meraas Holding. Als Designer wurde das italienische Architektenbüro Antonio Citterio Patricia Viel and Partners gewonnen. Für den Hotelmarkt Dubai wird das Fashion-Resort als enormer Gewinn gewertet und zur Weltausstellung Expo 2020 als eines der Hotel-Highlights gelten.

Im Sommer diesen Jahres wird endlich das neue Fashion-Resort Palazzo Versace (214 Gästezimmer und 169 Luxusapartments) eingeweiht. Es wird das zweite Haus dieser Edelmarke sein und im griechisch-romanischen Stil u.a. mit eleganten Säulen und einer eigenen Wasserlandschaft aus Lagune, Yachthafen und Pools bestechen.

Doch nicht jede Fashion- oder Lifestyle-Marke ist Garant für ein erfolgreiches Hotelkonzept. Duie europäische Hotelkette Rezidor – gehört heute zu Carlson – versuchte sich gleich zweimal an exklusiven Modemarke. Vor rund zehn Jahren kündigte man vollmundig eine Kooperation mit Cerrutti an, musste aber wenig später kleinlaut zugeben, dass daraus nichts werde. Dann startete man zusammen mit Missoni zwei Hotels in Edinburgh und Kuwait-City. Doch auch hier misslang das Vorhaben: Der Vertrag mit dem Modehaus wurde zu Ende vergangenen Jahres wieder aufgelöst, die bestehenden Hotels umbenannt und fünf geplante Hotelbau-Projekte aufgegeben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *