Close

October 11, 2012

CWT-Studie untersucht Stressfaktoren auf Geschäftsreisen: Gepäckverlust und fehlende Internetverbindung stören Geschäftsreisende am meisten

(Eschborn/Taunus, 11. Oktober 2012) Neben dem Verlust des Gepäcks und einer schlechten Internet-Verbindung zählen das Fliegen in der Economy Class auf Langstreckenflügen und Flugverspätungen zu den hauptsächlichen Auslösern von Stress, das zeigt eine Umfrage der CWT Solutions Group.Für die Umfrage wurden 6 000 Geschäftsreisende von neun weltweit tätigen Unternehmen befragt. Ziel der Umfrage ist es, die durch Stress verursachten verdeckten Reisekosten aufzuzeigen und gezielt anzugehen.

Stress-Faktoren auf Geschäftsreisen 1

Stress-Faktoren auf Geschäftsreisen 2

Die ermittelten Ursachen für Stress lassen sich in drei Hauptkategorien einteilen: Zeitverlust, unvorhergesehene Ereignisse, z.B. verlorenes oder verspätetes Gepäck, und die durch das Reisen bedingten Beeinträchtigungen der Alltagsroutine.

Stress-Faktoren auf Geschäftsreisen 3

Im Vergleich zu Geschäftsreisenden aus anderen Ländern reagieren deutsche Geschäftsreisende überdurchschnittlich gestresst auf Faktoren, die zu “verlorener Zeit” führen, wie z.B. Umsteigeverbindungen oder verkehrsungünstig gelegene Hotels. Die durch Reisen verursachte Abweichung der Alltagsroutine hingegen belastet die Deutschen unterdurchschnittlich stark.

Stress-Faktoren auf Geschäftsreisen 4

Die Studie zeigt auch, dass Geschäftsreisende je nach Alter, Geschlecht, Nationalität und Position den durch das Reisen verursachten Stress unterschiedlich wahrnehmen.

Stress-Faktoren auf Geschäftsreisen 5

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *