Vegetarisch und vegan wird immer häufiger verlangt – Klarer Trend für Gastronomie

Vegetarisch ernähren

Hamburg, 12. Januar 2017 – Premiumfleisch bleibt wichtig, aber noch wichtiger werden fleischlose Gerichte: Dieser Trend für die Gastronomie geht aus dem „GV Barometer 2017“ hervor, der stets zur Internorga vorgestellt wird. Aus der von Hamburg Messe und dem renommierten Marktforscher Prof. Wolfgang Irrgang erstellten Marktstudie lassen sich stets wichtige Trends für die gesamte Gastronomie ablesen.

Wann kommt der nächste Anschlag auf die Gastronomie?

Angst vor Terror in der Gastronomie (Foto: Sevenheads/Pixabay)

Berlin, 02. Januar 2016 – Zwölf Tote auf einem Berliner Weihnachtsmarkt, knapp 40 Opfer in einem Nachtclub in Istanbul… wann und wo erfolgt der nächster Terrorangriff auf die Gastronomie? Was lange von vielen abgetan wurde, wird zur traurigen Realität: Restaurants, Bars und öffentliche Feste sind offenbar zum Ziel für IS-Terroristen geworden.

Exklusivitätsklauseln schaden Gastronomie – Bernd Fritzges startet Beschwerde beim Bundeskartellamt

Bernd Fritzges

Berlin/Bonn, 10. September 2016 – Bookatable, OpenTable und Quandoo engen die Gastronomen in ihrer unternehmerischen Freiheit ein, durch Exklusivitätsklauseln. Das deckte nun Bernd Fritzges von tabledennis.de auf. Er startete eine offizielle Beschwerde beim Bundeskartellamt. Im Interview mit HOTELIER TV erläutert er den Hintergrund.

Das müssen Sie zur Wiesn wissen – Recht und Sicherheit beim Oktoberfest in München

Das müssen Sie zur Wiesn wissen - Recht und Sicherheit beim Oktoberfest in München (Foto: oktoberfest.de)

München, 10. September 2016 – Neu beim Oktoberfest in München (17. September bis 3. Oktober 2016): Sicherheitskontrollen vor dem Besuch der Wiesn – Zwar gibt es derzeit keine konkrete Gefährdungslage für das Oktoberfest. Dennoch werden in diesem Jahr zu Spitzenzeiten bis zu 450 Ordner im Einsatz sein, die an den Eingängen intensive Taschenkontrollen durchführen. Mit einem Rucksackverbot, Personenkontrollen und einem mobilen Zaun am Rand des Wiesn-Geländes will die Stadt München die Sicherheit weiter erhöhen. Die einschneidendste Neuerung dürfte laut Arag-Experten sein, dass Taschen und Rucksäcke mit einem Fassungsvermögen von mehr als drei Litern im Regelfall verboten sind. Rund um das Wiesn-Gelände werden aber Gepäckaufbewahrungsstationen eingerichtet.

Gesetz gegen Manipulation von Kassensystemen in Vorbereitung

Berlin, 08. September 2016 – Manipulationen an elektronischen Registrierkassen zum Zweck der Steuerhinterziehung sollen unterbunden werden. Die Bundesregierung hat dazu den Entwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen eingebracht.

Guinness World Records: Rekordverdächtige Spezialitäten aus aller Welt – Kulinarische Highlights und Lebensmittelhersteller, die Rekorde brechen

Hamburg, 08. September 2016 – Heute erscheint Guiness World Records 2017 weltweit und präsentiert eine Welt voller herausragender Spitzenleistungen und internationaler Erfolge. Mit tausenden noch nie gesehenen Rekorden eröffnet das Buch ein Universum voller Höchstleistungen und verblüffenden Errungenschaften, unterhält und inspiriert.

Gefährliche Legionellen auch in der Spülküche – Worauf zu achten ist

Rüsselsheim, 06. September 2016 – Krankmachende Legionellen gibt es nicht nur in Duschen, sondern auch in der Spülküche. Der auf Hygiene und Arbeitsschutz spezialisierte Hotelexperte Ulrich Jander hat dies unlängst bei seinen Checks festgestellt. „Handbrausen in der Spülküche werde stiefmütterlich behandelt“, moniert der aus dem Fernsehen bekannte Hotelchecker. Sein Rat: Grundreinigungen müssen auch hier regelmäßig vorgenommen werden.

TV-Bericht über Abzocke und Betrug in der Gastronomie auf Sylt schlägt hohe Wellen

Carsten Hennig beim Gastrotest auf Sylt (Screenshot: Kabeleins)

Westerland/Sylt, 02. August 2016 – Das schlägt ein wie eine Bombe: Eine Enthüllungsreportage über Abzocke und Betrug in der Gastronomie auf Sylt sorgt für Kontroversen im Social Web.

Die fünf Mantras für Unternehmer – Eva-Miriam Gerstner präsentiert Leitsätze für erfolgreiche Gründer

Eva-Miriam Gerstner (Foto: Benno Kraehahn)

Berlin, 12. Juli 2016 – Mantras – oftmals eingeleitet durch die bekannte mantrische Silbe „Om” – sind fester Bestandteil des Hinduismus und Buddhismus. Wieso dieses uralte und bewährte Prinzip nicht auch auf das Unternehmertum übertragen? Schließlich zeigt die Praxis: Es sind immer wieder dieselben Fallen, in die Gründer tappen.

Umsatz steigt weiter in Hotellerie und Gastronomie

Servieren einmal anders - Die Chaos Kellner zauberten bei der Ischgl-Night nicht nur das achtgängige Haubenmenü auf die Tische des TirolBergs, sondern auch ein Lächeln auf die Gesichter der Gäste

Wiesbaden, 17. Juni 2016 – Alles deutet auf ein neues Rekordjahr im Tourismus hin: Der Umsatz in Hotellerie und Gastronomie stieg in den ersten vier Monaten des Jahres um 2,9 Prozent (preisbereinigt, nominal +5,0%), laut Statistischen Bundesamt (Destatis).

Bier-Konzentrat zum Selbst-Aufgießen mit Soda: Lahmer Aprilscherz oder geschmacklose Produktidee?

Pils zum Selbermachen - Bierkonzentrat "Blondie" von Soda Stream

Bad Soden, 01. Juni 2016 – Das „Pils zum Selbermachen“ ist entweder ein lahmer (und arg verspäteter) Aprilscherz oder einfach eine geschmacklose Produktidee. Soda Stream will nun ernsthaft „Blondie“, ein Bierkonzentrat zum Selbstaufsprudeln, auf den Markt bringen. Das ist einerseits so spannend wie Essen aus dem 3D-Drucker, aber im traditionellen und gesetzten Bierland Deutschland mit seiner Craft-Beer-Renaissance ein geradezu irrwitziges Vorhaben.

Online-Bewertungen von Restaurants: Distanz schafft mehr Sterne – Späte Restaurantkritik aus der Ferne verbessert Kundenwahrnehmung – Gäste werden immer mehr zu Tyrannen

Online-Bewertungen von Restaurants: Distanz schafft mehr Sterne - Späte Restaurantkritik aus der Ferne verbessert Kundenwahrnehmung

Mainz/Philadelphia, 17. Mai 2016 – Je länger Kunden damit warten, ein Restaurant online zu bewerten und je weiter sie davon entfernt wohnen, desto positiver fällt die Kritik aus. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Temple University nach der Analyse von über 166.000 Restaurant-Bewertungen auf tripadvisor.com, wie der Nachrichtendienst Pressetext berichtete.

Stimmt so! Am zweiten Welttrinkgeldtag am 21. Mai wird guter Service belohnt und Menschen in Not geholfen.

Welttrinkgeldtag 2016

Hamburg, 15. Mai 2016 – Am 21. Mai findet zum zweiten Mal der Welttrinkgeldtag statt. Wer mit dem Service beim Mittag- oder Abendessen zufrieden ist, kann dies an diesem Tag mit einem besonders netten Trinkgeld ausdrücken – und dabei doppelt Gutes tun. Nicht nur das Servicepersonal profitiert, die Inhaber der teilnehmenden Betriebe richten auch eine Spende in Höhe der Trinkgeldeinnahmen an gemeinnützige Vereine.

Teure Kunst trifft auf gedeigene Bar-Kultur: Grandhotel Schloss Bensberg eröffnet Dalí Bar

Köln, 10. Mai 2016 – Weltklasse-Kunst im Schlosshotel: Manch ein Museumsdirektor würde sich die Finger lecken nach der einzigartigen Kunstsammlung, die im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg ganz einfach zum Interieur gehört. Zeitgenössische Werke von Künstlern wie Markus Lüpertz, Georg Baselitz, Joseph Beuys und Antoni Tàpies schmücken die Salons und auch den Park des Barockschlosses in Bergisch Gladbach. Seit Anfang April 2016 ist das Schloss um eine Attraktion und viele Kunstwerke reicher: Das Team des Hauses unter der Leitung von Kurt Wagner hat die Dalí Bar mit Kunstwerken von Salvador Dalí eröffnet.

Orderbird-Server wieder down – Wer greift Cloud-Kassensystem für die Gastronomie an? Neue DDoS-Attacke sorgt für Ausfälle – Datensicherheit nicht betroffen

Orderbird - iPad-Kassensystem für die Gastronomie (Foto: Orderbird)

Berlin, 09. Mai 2016 – Wieder begann es an einem Freitag: Am vergangenen, langen Wochenende legte ein erneuter, sog. DDoS-Angriff die Server vom iPad-Kassensystem Orderbird lahm. Etliche Kunden aus der Gastronomie konnten nur im „Notfallmodus“ arbeiten. Teilweise waren Kartenzahlungen nicht durchführbar. Zuletzt war das Cloud-basierte System ausgerechnet an Ostern von unbekannter Seite attackiert worden.

ETL Adhoga erneut ausgezeichnet: Top-Steuerberater für Gastronomen und Hoteliers

ETL Adhoga zum dritten Mal in Folge als Branchen-Consultants von "Focus Money" ausgezeichnet (Grafik: ETL)

Berlin, 25. April 2016 – Wer an der Spitze bleiben will, muss ständig trainieren: Erneut wurde ETL Adhoga von „Focus-Money“ zu den besten Beratern gewählt. Damit wird das führende Steuerberater-Netzwerk für das Gastgewerbe mit bundesweit über 50 Niederlassungen erneut zu den Top-300 hinzu gerechnet. Diese renommierte Auszeichnung erfolgte zum bereits dritten Mal in Folge.

Strafe für nicht leer gegessene Teller – Jetzt sprechen die Gastronomen und Hoteliers

Teller leer essen, sonst Geldstrafe - Immer mehr Restaurants machen ernst

Hamburg – Erste Restaurants machen ernst: Wer sich den Teller am Büffet zu voll lädt und nicht aufisst, soll Strafe zahlen, nämlich zwei Euro je hundert Gramm. Ein Fernsehbericht dazu im Programm von HOTELIER TV sorgte nun für Furore und Diskussion.

Gastro-Trend in Diskussion: Teller leer essen, sonst Geldstrafe – Immer mehr Restaurants machen ernst

Teller leer essen, sonst Geldstrafe - Immer mehr Restaurants machen ernst

Köln – Ein aktuelle Sendung bei HOTELIER TV legt offen: Immer mehr Restaurants mit Büffets verlangen Geldstrafen für nicht leer gegessene Teller, zwei Euro je 100 Gramm.

Fussball-EM 2016: TV-Übertragungen im Gastgewerbe weiterhin gebührenfrei – Werbung mit Logos und Markennamen nur mit Lizenz erklaubt

Maskottchen zur Fussball-EM 2016 (Grafik: Uefa)

Berlin – Runter vom Sofa, rein in die Gastronomie: Vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 findet die Fussball-Europameisterschaft in Frankreich statt. ARD und ZDF werden insgesamt 45 der 51 Spiele live in ihren Hauptprogrammen übertragen, neben dem Eröffnungsspiel und sämtlichen Spielen der K.o.-Phase bis hin zum Finale, auch alle Begegnungen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Statt steifer Etikette: Gemütlichkeit punktet bei Deutschen mehr als Tischmanieren – Was für die Bundesbürger einen geselligen Abend ausmacht

Kneipe (Foto: Alois Müller/Dehoga)

Berlin – Geselligkeit und Gastlichkeit haben für die Deutschen einen sehr hohen Stellenwert. Kein Wunder, dass für die Bundesbürger ein gemeinsames Essen in der entspannten Atmosphäre der eigenen vier Wände einen gelungenen Abend ausmacht. Dies hat eine Umfrage von La Belle Assiette unter 350 Teilnehmern ergeben.