Close

December 7, 2010

Bömer’s Mosellandhotel: Auf dem Weg zum Service-Olymp

Flair Hotel in Alf an der Mosel erreicht Stufe 2 bei Qualitäts-Zertifizierung – Eines von 81 Hotels in ganz Deutschland – Jährlicher Service-Check

(Alf an der Mosel, 07. Dezember 2010) Servicequalität, die sich sehen lassen kann: Als eines von 81 Hotels in Deutschland wurde nun das privat geführte Bömer’s Mosellandhotel in Alf an der Mosel mit dem offiziellen Servicesiegel der Qualitätsstufe II ausgezeichnet. In Rheinland-Pfalz ist das von der Familie Gleißner geführte Flair Hotel gar nur eines von 22 Hotels, die die hohe Qualitätszertifizierung erreicht haben. Zum Vergleich: In Rheinland-Pfalz gibt es aktuell gerade mal einen Hotelbetrieb, der die (höchste) Qualitätsstufe III erfüllt, in ganz Deutschland sind es derzeit sechs (www.q-deutschland.de).

Bömer’s Mosellandhotel: Eines von nur 22 Hotels in Rheinland-Pfalz mit Service-Qualitätsstufe II

Bömer’s Mosellandhotel: Eines von nur 22 Hotels in Rheinland-Pfalz mit Service-Qualitätsstufe II

„Nach Erreichen der Service-Qualitätsstufe II überprüfen wir nun jährlich alle Maßnahmen und stimmen diese feinfühlig ab“, erläutert Hotelière Sonja Gleißner. Die Überprüfung nach zahlreichen Servicekriterien bestehen längst nicht alle Hotelbetriebe. Nach spätestens drei Jahren wird der Servicecheck wiederholt. „Unseren Gäste können mit dieser Zertifizierung gewiss sein, dass Servicequalität nicht nur ein hohes Ziel ist, sondern bei uns auch erfüllt wird“, so Frau Gleißner. Die Qualitätszertifizierung nach dem System „Q Deutschland“ wird durch den Deutschen Tourismus Verband geführt und ergänzt die Hotelklassifizierung („Hotelsterne“).

Als Mitglied der internationalen Hotelvereinigung Flair Hotels, zu der in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien 111 ausgesuchte Betriebe zählen, ist auch Bömer’s Mosellandhotel ein privat geführtes Wohlfühlhotel mit besonderem Charme. Management und Team setzen stets auf Weiterbildung und zukunftsweisende Ausbildung.

Über Bömer’s Mosellandhotel: Das Drei-Sterne-Superior-Hotel in Alf an der Mosel bietet 35 Zimmer und eine feine Landhausküche. In den gemütlichen Zimmern kommen Kinder bis zwölf Jahren kostenfrei mit ihren Eltern unter. Internetzugang via W-LAN ist ebenfalls kostenfrei. Bekannt ist das privat von der Familie Gleißner geführte Hotel durch die gemütliche, uneinsehbare Terasse und dem privat-lauschigen Hotelgarten. Alf an der Mosel ist leicht über die Autobahnen A61 und A48 oder den ICE-Bahnhof Bullay erreichbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *