Close

March 27, 2015

Katastrophe in Hotel: Chlorgas verletzt Gäste – Frau tot – Ursache: Dosierungsfehler in Schwimmbad

Chlorgas Unfall SchwimmbadUPDATE 2 (Bad Füssing, 27. März 2015) Die 80-jährige Frau ist tot: Ein Hotelgast ist nun in Folge eines Chlorgasunfalls in einem Hotel in Bad Füssing verstorben. Sie musste vor Ort reanimiert und per Drehleiter aus ihrem Hotelzimmer geborgen werden. Stunden später erlag sie im Krankenhaus ihren schweren Veletzungen. Zwölf weitere Personen – Gäste und Hotelmitarbeiter – wurden bei dem Chlorgaustritt verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Auf Grund einer noch nicht ganz geklärten Ursache kam es am Freitag (27. März 2015) gegen 09:30 Uhr, zu einem Austritt von Chlorgas im Bereich des Schwimmbades eines Hotels in der Schillerstraße in Bad Füssing. Durch das austretende Gas wurden vier Angestellte leicht, vier Hotelgäste leicht und ein Hotelgast (80-jährige Frau) schwer verletzt ; sie verstarb später. Alle verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Durch die alarmierten Rettungskräfte (Polizei und sieben Feuerwehren aus der Region) wurden alle Hotelgäste (132 Gäste) evakuiert.

Nachdem die Messungen der Feuerwehr nach Chlorgas in der Umgebungsluft negativ waren, konnte gegen 12:25 Uhr die Sperrung des Hotels aufgehoben werden. Die Gäste und die Angestellten befinden sich mittlerweile wieder in der Anlage. Der Schwimmbadbereich bleibt jedoch bis zur vollständigen technischen Überprüfung geschlossen.

Die Kriminalpolizei Passau ist vor Ort und hat mit den Ermittlungen begonnen. Mit einem ersten Ergebnis hinsichtlich der Ursache für den Chlorgasaustritt, ist nicht vor Anfang nächster Woche zu rechnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *