Close

June 16, 2015

Aktuelle Gehälter in der Hotellerie: Wer verdient wie viel? Hotelbewertungen und Mitarbeiterzufriedenheit bestimmen Bonuszahlungen im Hotelmanagement stärker

Jahresgesamtbezüge ausgewählter Positionen in der Top-Hotellerie

(Düsseldorf, 16. Juni 2015) In der Hotellerie-Branche zeichnet sich ein Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt ab. Ursache ist der anhaltende Fach- und Führungskräftemangel. Das führt zu einem verstärkten Wettbewerb der Hotelbetriebe um qualifizierte Mitarbeiter. Gut ausgebildete und erfahrene Bewerber können deswegen nur mit attraktiven Gehältern und Zusatzleistungen gewonnen und gehalten werden, die deutlich über den Tarifen liegen. Orientierungshilfen hierzu liefert die jetzt von BBE Media (Verlag LPV, Neuwied) in der dritten Auflage aktualisierte „Große Gehaltsstudie Hotellerie 2015/2016“.

Qualitätsziele beeinflussen Bonuszahlungen im Topmanagement der Hotellerie stärker denn je: Hotelbewertungen von Portalen wie Tripadvisor und Holidaycheck fließen vermehrt in Gehaltszahlungen ein – und verstärkt auch Parameter aus der Mitarbeiterzufriedenheit. Darauf weist Ulrich Wilhelm von Konen & Lorenzen Recruitments Consultants hin. Aus der aktuellen Gehaltsstudie, die nun in dritter Auflage vorliegt, geht hervor, dass die Gesamtgehälter um rund 5,8 prozent gestiegen sein. Bei den Incentives für Hotelmanager (Dienstwagen u.a.) sieht der Recruitmentexperte noch Verbesserungsbedarf. Mehr dazu erläutert Ulrich Wilhelm im Interview mit HOTELIER TV & RADIO.

Jahresgesamtbezüge ausgewählter Positionen in der Top-Hotellerie

Jahresgesamtbezüge ausgewählter Positionen in der Top-Hotellerie

Basis der Studie sind die Gehaltsdaten von rund 2.800 Beschäftigten aller Hierarchiestufen der Hotellerie-Branche. Ermöglicht wurde die exklusive Umfrage durch die Kooperation mit der Personalberatung Konen & Lorenzen Recruitment Consultants und der Yourcareergroup. Die Studie bietet in Verbindung mit der zugehörigen interaktiven CD-Rom einen nach Hotelkategorien und Hierarchiestufen differenzierten Einblick in die aktuellen Gehaltsstrukturen von 60 unterschiedlichen Positionen aus elf Bereichen des Hotelgewerbes, beginnend bei der Hausdame bis hin zum Hoteldirektor. Die Daten sind eine unverzichtbare Orientierungshilfe, sowohl für Personalverantwortliche als auch für Fach- und Führungskräfte, bei der Vorbereitung von Gehaltsgesprächen und -verhandlungen.

Auf mehr als 200 Seiten DIN A4 und mit rund 400 Tabellen und Grafiken liefert die Studie Transparenz über die aktuell gezahlten Bruttogehälter, zusätzliche Gehaltsbestandteile (Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Boni, etc.), Dienstwagen, steuerfreie Zuschläge, Trinkgelder und sonstige Vergünstigungen. Dazu gibt es praxiserprobte Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen sowie Informationen rund um die Themen steuerfreie und steuerbegünstigte Zusatzleistungen und Firmenwagen.

Unter den Hotellerie-Beschäftigten, die sich an der Gehaltsumfrage beteiligt haben, wurde als Hauptpreis ein Apple i-Phone 6 verlost. Weitere zehn Teilnehmer erhielten den BBE-Karriereleitfaden Hotellerie. BBE Media sowie die Kooperationspartner Konen & Lorenzen Recruitment Consultants und die Yourcareergroup danken allen rund 2.800 Teilnehmern, ohne deren Unterstützung die Studie nicht zustande gekommen wäre.

One Comment on “Aktuelle Gehälter in der Hotellerie: Wer verdient wie viel? Hotelbewertungen und Mitarbeiterzufriedenheit bestimmen Bonuszahlungen im Hotelmanagement stärker

Karsten
June 18, 2015 at 3:21 pm

Schade das so eine informative Liste dann für normal Sterbliche nicht erschwinglich ist. Knapp 300 Euro ist ein stolzer Preis, damit ich weiß was ich wert bin.

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *