Close

July 24, 2013

24% der Deutschen buchen Urlaubsunterkunft per Internet

(Wiesbaden, 24. Juli 2013) 24 Prozent der Bevölkerung in Deutschland reservierten im Jahr 2012 nach eigenen Angaben ihre Urlaubsunterkünfte über das Internet. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. 2009 hatte der Anteil noch bei 17 Prozent gelegen.

Onlinebuchung - Hotels online buchen © Ben Chams - Fotolia.com

Am häufigsten nutzten mit einem Anteil von 40 Prozent die 25- bis 44-Jährigen diese Buchungsmöglichkeit. Die Altersgruppe der 65-Jährigen und Älteren verwendete das Internet für diese Zwecke mit neun Prozent am wenigsten. Bei den 45- bis 64-Jährigen lag der Anteil bei 28 Prozent und bei den 16- bis 24-Jährigen bei 16 Prozent.

Basis dieser Angaben ist die Erhebung über die private Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien, bei der Personen ab dem Alter von zehn Jahren befragt werden.

Weitere Ergebnisse finden sich im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter anderem in der Fachserie 15, Reihe 4 „Private Haushalte in der Informationsgesellschaft – Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien 2012“.

One Comment on “24% der Deutschen buchen Urlaubsunterkunft per Internet

Gerd Müller
July 26, 2013 at 9:40 am

Das stützt Erfahrungen, die wir auch in anderen Reisesegmenten gemacht haben. Die Tendenz ist steigend – vor allem dort, wo ein Nachfragedruck/Buchungsdruck aufgebaut wird, wie bei vielen Hotelbuchungsportalen. Eine interessante “Dunkelziffer” sind die Buchungen, die in Call Centern eingehen, bei denen die Kunden aber über die Website gekommen sind. Das können bis zu 30% der Buchungen sein (je nach Segment/Anbieter). Das Internet trägt, rechnet man diese Geschäftsanbahnungen ein, zu noch mehr Buchungen bei – im Sinne von “research online, purchase offline”.

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *