Hotellerie trifft Politik: Alle für Steuer-Harmonisierung in Europa und gegen kommunale Bettensteuern – Diskussionsrunde mit Staatsminister Florian Rentsch und IHA-Chef Fritz G. Dreesen im Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt – Rot-Grün will Mehrwertsteuer-Ermäßigung für Hotellerie und Gastronomie abschaffen – trotz erfolgter Investitionen in Mitarbeiter, Gästekomfort, Gebäude und energetische Sanierung

(Wiesbaden, 06. August 2013) Vehement verteidigte Fritz G. Dreesen den ermäßigten Mehrwertsteuer-Satz von sieben Prozent. Der Vorstand des Hotelverbandes Deutschland (IHA) war der Einladung von General Manager Harald Hock zur Diskussionrunde „Hotellerie trifft Politik“ ins Courtyard by Marriott Wiesbaden-Nordenstadt gefolgt. Sehen Sie dazu einen TV-Bericht bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net

Hotellerie: Nächtigungsplus schafft Arbeitsplätze in Österreich – Jahrhunderthochwasser bremst Jobmotor Hotellerie nur kurz

Jobmotor Tourismus in Österreich

(Wien, 06. August 2013) Die Hochsaison ist angelaufen, die Hotels sind voll mit Gästen und Mitarbeitern. Denn während andere Betriebe schließen: Hotels schaffen Jobs. Eine Werbeoffensive und eine Steuerpolitik, die Arbeitsplätze vor Ort fördert statt bestraft, soll den Trend verstärken, forderte ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer. Im ersten Halbjahr stieg die Zahl der Arbeitsplätze in Österreich um 0,6 Prozent. Im Tourismus lag das Plus bei 3,3 Prozent, war also mehr als fünfmal so hoch.

Kinderhotels setzen auf eigenes Direktbuchungsportal – Anbindung an Google Hotelfinder und trivago.de

kinderhotels.com

(Villach/Österreich, 06. August 2013) Die Marketingkooperation Kinderhotels erweitern die Direktbuchungsmöglichkeiten: Gemeinsam mit Seekda wurde nun die Anbindung an den Google Hotelfinder und das Preisvergleichsportal trivago.de geschaffen.

„Berliner Wirtschaft“: Hotellerie überzeugt mit guten Ideen für Gäste

Berliner Wirtschaft August 2013

(Berlin, 06. August 2013) Das aktuelle Titel-Thema der „Berliner Wirtschaft“ widmet sich der Berliner Hotellerie. Die Tourismuszahlen schreiben seit Jahren eine Erfolgsgeschichte, auch die Meldungen von Hotel-Neueröffnungen reißen nicht ab. „Finde Dein Marktsegment und erfülle die Erwartungen Deiner Gäste“ lautet daher die beste Devise für Hoteliers in der Stadt – so können sie im umkämpften Wettbewerb bestehen.

Tipps bei Gästereklamationen – Wer angemessen und zeitnah reagiert, punktet bei seinen Gästen – Nützliche Hinweise von IFH-Geschäftsführerin Susanne Hazenberg

Susanne Hazenberg

(Frankfurt/Main, 05. August 2013) Nörgelnde Hotelgäste, schlechte Beurteilungen in Hotelbewertungsportalen und emotional aufgeladene Beschwerden wünscht sich kein Hotelier. Doch Kritik und Beschwerden bleiben auch im besten Haus nicht aus. Jede Reklamation bietet die Chance, den eigenen Service kritisch zu hinterfragen und durch die Klärung der Situation den Gast als Kunden zu halten. Dazu gibt Susanne Hazenberg, Chef von IFH Worlwide, nützliche Hinweise im Interview.

Hotellerie bleibt Jobmotor – Auch bei moderatem Wirtschaftswachstum – IHA-Hotelkonjunkturbarometer Sommer 2013 erschienen

(Berlin, 06. August 2013) Im deutschen Beherbergungsgewerbe übernachteten in den ersten fünf Monaten des Jahres 2013 so viele Gäste wie nie zuvor: Die Zahl der Übernachtungen in Hotels, Hotels garnis, Gasthöfen und Pensionen nahm im Vorjahresvergleich um 1,1 Prozent auf 91,4 Millionen zu. Mit einem Plus von 4,2 Prozent stieg die Anzahl der Übernachtungen ausländischer Gäste in der Hotellerie erneut deutlich stärker als die inländischer Gäste (+0,2%). Die Umsätze des Beherbergungsgewerbes hielten mit den gestiegenen Übernachtungszahlen jedoch nicht Schritt, so dass hier inflationsbereinigt ein Rückgang um 2,2 Prozent verzeichnet wurde.