Close

August 4, 2015

Wieder brennt eine Hotelsauna – Feuerwehr mahnt zu mehr Sicherheit

feuerwehreinsatz1(Anklam, 04. August 2015) Erneut brannte es nun wieder in einer Hotelsauna. Feuerwehr und Polizei mahnen daher zu mehr Sicherheit: “Es wird nochmals daran erinnert, dass keine brennbaren Materialien wie Handtücher oder Bekleidung auf oder auch nur in die Nähe eines Saunaofens gehören”, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auch der auf Sicherheit in Hotel spezialisierte TV-Experte Ulrich Jander weist seit Jahren auf die Brandgefahren in den Wellnessbereichen der Hotels hin. Klassische Fälle seien vergessene Fußmatten auf Saunaöfen, die sich beim automatischen Wiedereinschalten der Sauna entzünden. Auch Handtücher mit Badeölen können sich selbst entzünden; diese müssen stets separat gesammelt und gereinigt werden.

In dem neuen Brandfall in einem Hotel in Zinnowitz an der Ostsee hatte gestern Nachmittag eine Urlauberin Rauch in der Sauna entdeckt. Das Feuer könnte rasch gelöscht werden, verletzt wurde niemand. De Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Immer öfter brannte es zuletzt in Hotelsaunas. So musste kürzlich ein Resort in Büdelsdorf bei Rendsburg in Schleswig-Holstein nachts evakuiert werden. Wichtig seien regelmäßige Evakuierungsübungen für die Hotlmitarbeiter, rät Hotelexperte Jander. Nicht selten werden Gäste und Angestellte beim überstürzten Flüchten aus Hotels verletzt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *