Close

May 15, 2014

Was Hotelgäste gar nicht sehen wollen: Schmutzige Bettwäsche, Insekten und Dreck im Bad – Staub ist das geringste Übel

(Bottighofen/Schweiz, 15. Mai 2014) Nach langer Reise endlich im Hotel angekommen erlebt so mancher Gast eine böse Überraschung. Auch wenn Staub in allen Ecken häufig noch akzeptiert wird, vergeht den Deutschen spätestens bei Flecken auf dem Bettzeug die Urlaubslaune. Dies ergab jetzt eine Umfrage von holidaycheck.de. Insgesamt 1437 User äußerten sich zu der Frage, was sie in ihren Hotelzimmern auf gar keinen Fall erleben wollen.

Wie schlimm es in Stadthotels in Deutschland aussehen kann, zeigen aktuelle Hoteltests von TV-Hygienechecker Ulrich Jander und Hoteljournalist Carsten Hennig

Wie schlimm es in Stadthotels in Deutschland aussehen kann, zeigen aktuelle Hoteltests von TV-Hygienechecker Ulrich Jander und Hoteljournalist Carsten Hennig

Wie schlimm es in Stadthotels in Deutschland aussehen kann, zeigen aktuelle Hoteltests von TV-Hygienechecker Ulrich Jander und Hoteljournalist Carsten Hennig
Jetzt noch einmal ansehen: http://www.kabeleins.de/tv/mein-revier/videos/muenchner-musikgeschmack-ganze-folge

Für 44,9 Prozent, also fast der Hälfte aller Befragten, ist die Vorstellung von schmutziger Bettwäsche der größte Horror. An zweiter Stelle steht Kleintier und Gekrabbel, das mit 32, 6 Prozent knapp ein Drittel der User keinesfalls dulden würden.

Platz drei belegt ein unhygienisches Bad, in dem noch Spuren der Vorgänger zu finden sind. Dies beurteilen 20,3 Prozent der Teilnehmer als Ekel erregend.

Als nicht ganz so schlimm empfinden die Befragten abgewohnte Möbel, nur 1,5 Prozent würden diese unter keinen Umständen akzeptieren. Am ehesten können die User jedoch damit leben, wenn das Hotelzimmer nicht lupenrein sauber ist. Staub in allen Ecken sehen lediglich 0,7 Prozent als ein absolutes No-Go an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *