Close

September 25, 2014

„Völkerwanderung“ zum Tag der Deutschen Einheit – Hotspots sind Berlin und Hannover

Brandenburger Tor in Berlin - Foto: VisitBerlin - Philip Koschel

Brandenburger Tor in Berlin - Foto: VisitBerlin - Philip Koschel(Berlin, 25. September 2014) Fast 25 Jahre ist es her, dass in Berlin die Mauer fiel. Der Startschuss für ein vereinigtes Land im Herzen Europas. Am 3. Oktober feiern wir offiziell den Tag der Deutschen Einheit, zum 24. Mal. Dass Feiertage an sich sehr beliebt unter den Menschen sind, ist kein Geheimnis. Dieses Datum jedoch haben sich besonders die Reisefreudigen dick und Rot-Schwarz-Gold im Kalender angestrichen. Der Tag der Einheit ist nämlich nicht nur ein Feiertag, sondern auch ein Freitag. Strategisch günstiger kann so ein Tag ja kaum fallen, denn er beschert ein langes Wochenende. Drei freie Tage am Stück – das nutzen die Bundesbürger gern für Ausflüge und Kurzreisen.

Ohnehin ist der 3. Oktober begehrt bei den Kurzurlaubern, doch dieses Jahr stellt das Aufkommen aller Buchungen zum Fest und zum verlängerten Wochenende in den Schatten. „Wir erwarten nach derzeitigen Berechnungen mehr als die doppelte Anzahl an Kurzreisen zu diesem Zeitpunkt – der absolute Wahnsinn“, sagt Mario Kuska, Kommunikationschef beim Reiseportal kurzurlaub.de. Dabei stehen zwei Deutsche Orte in diesem Jahr besonders im Fokus – Berlin und Hannover. Natürlich findet in der Hauptstadt auf dem Pariser Platz und der Straße des 17. Juni rund um das Brandenburger Tor wieder eine Großveranstaltung nach der nächsten statt. Vom 3. Bis zum 5. Oktober macht Berlin mit seinen Gästen Party. Ob Schlagerparade, Familienaktionen, Livemusik, Comedy, Straßentheater, Unterhaltungsaktion, Vorträge oder Volksmusik – Berlin ist gerade zum besonderen Geburtstag Anlaufpunkt für Millionen Menschen. Ein Kurzurlaub in Berlin zum Tag der Einheit lohnt sich also in vielfacher Hinsicht. Neben den vielen Sehenswürdigkeiten und dem besonderen Charme, den die Metropole ohnehin hat, gibt es zum Tag der Einheit eben noch die Extra-Portion Unterhaltung.

Partys zur Wiedervereinigung im ganzen Land
Nicht minder attraktiv an diesem verlängerten Wochenende wird Hannover sein. Die Landeshauptstadt der Niedersachsen ist in diesem Jahr offiziell der Ausrichter des Tages der Deutschen Einheit. Weil die Norddeutschen derzeit den Vorsitz im Bundesrat innehaben, kommen sie in den Genuss die große Party ausrichten zu dürfen. Wer also noch beim Mega-Event in Hannover dabei sein möchte, der sollte sich beeilen. Ein Kurzurlaub in Niedersachsen wird von etlichen Highlights gespickt. Am 2. Und 3. Oktober brummt es hier gewaltig. Nach der Eröffnung mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Marktkirche und dem Empfang im Hannover Congress Center jagt gerade am Nachmittag und am Abend der beiden Tage jeweils ein Höhepunkt den anderen. Auf vier verschiedenen riesigen Bühnen geben sich die Stars die Klinke in die Hand. Unter anderem Jupiter Jones, Gregor Meyle, Elaiza, Laith Al Deen, Maxim oder Marquess werden live spielen. Natürlich dürfen auch die Lokalmatadoren Wingenfelder – ehemals Fury in the Slaughterhouse – nicht fehlen. Auf der Willkommensmeile oder der Ländermeile werden besonders Kinder mit ihren Eltern viel Spaß haben. Somit ist ein Familienurlaub zum Tag der Deutschen Einheit in Hannover oder in der Hauptstadt Berlin für Groß und Klein gleichermaßen attraktiv. Allerdings gibt es auch in vielen weiteren Städten des Landes kleinere und größere Programme zum Jubiläum. Genügend Möglichkeiten für die attraktivsten Trips finden Sie hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *