Close

June 10, 2014

Vienna International Hotels will in Kürze an die Börse

(Wien, 10. Juni 2014) Seit drei Jahren arbeitet man bereits daran: Die Vienna International Hotel Hotelmanagement AG will nun möglichst schnell an die Börse. Dies sagte CEO Andreas Karsten. Die Wiener Hotelkette (37 Hotels, 2013: 177 Millionen Euro Jahresumsatz) hat ihr Stammkapital um eine Million Euro erhöht, um das Eigenkapital für die Expansion in Deutschland zu nutzen.

Andreas Karsten

Andreas Karsten

VI hat hierzulande bereits neun Arcadia-Hotels übernommen und führt sie unter der bisherigen Marke weiter. In Deutschland ist VI aktuell mit zwölf Hotels präsent. Wichtige Immobilienpartner sind UBM und Warimpex, die u.a. zwei Resorts nahe dem “Disneyland” bei Paris erfolgreich durch VI betreiben lassen.

One Comment on “Vienna International Hotels will in Kürze an die Börse

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *