Close

March 3, 2015

Versuchte Brandstiftungen an Hotels

Brandmelder Rauch(Titisee-Neustadt/Winterberg, 03. März 2015) Das war Brandstiftung: Unbekannte zündeten einen Stapel Zeitungspapier an einem Hotel in Titisee-Neustadt an. Zum Glück löste der Rauch einen Brandmelder aus und die Feuerwehr konnten das Feuer rasch löschen. In Winterberg im Sauerland kam es zu weiteren Brandstiftungen an Hotels.

Es geschah am Sonntag nachmittag gegen 16:30 Uhr. Bei dem Hotel am Postplatz in Neustadt wurde ein Brandmeldealarm. Wie festgestellt hatten bislang Unbekannte an einem Kellereingang, welcher in Richtung der Bahnlinie liegt, einen Stapel Zeitungen entzündet. Dadurch wurde die davor befindliche Holztüre beschädigt. Der entstandene Rauch zog in das Gebäude und löste dort einen Brandmelder aus.

Die freiwillige Feuerwehr Neustadt war mit ca. 25 Feuerwehrmännern vor Ort und löschte das entstehende Feuer. An der Kellertüre entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.  Nun werden Zeugen gesucht, die zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Weitere Zündeleien an Hotels
In Winterberg im Sauerland kam es ebenfalls am Sonntag zu Brandstiftungen. gegen vier Uhr führ kam es zu einem Feuer an einem Hotel. Dort wurde Papier angesteckt, welches in einem Holzschuppen gelagert wird, der an das Hotel angrenzt. Der Schuppen brannte und auch eine angrenzende Garage wurde in Mitleidenschaft gezogen. Ein Gast hatte den Brand rechtzeitig bemerkt und Alarm geschlagen, so dass alle Gäste das Hotel verlassen und die Feuerwehr rechtzeitig löschen konnte, um Schlimmeres zu verhindern. Fast zeitgleich brannte unweit des Hotels, ebenfalls in der Astenstraße, hinter einem weiteren Hotel eine blaue Papiertonne. Auch die konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Insgesamt am Sonntag morgen zu fünf Bränden, die offensichtlich absichtlich gelegt wurden. Die Polizei sucht auch hier nach Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen haben könnten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *