Close

February 17, 2014

Überfall auf Hotel: Bewaffneter Gast nimmt Hotelangestellten als Geisel – Flüchtet mit dessen Auto

(Neuruppin, 17. Februar 2014) Irgendwie wird es immer schlimmer: Nun wurde in Neuruppin ein junger Hotelmitarbeiter bei einem Überfall als Geisel genommen. Der bewaffnete Täter – ein Gast, der am Abend zuvor eingecheckt hatte – flüchtete mit dessen Auto und fuhr es zu Schrott. Er wurde später verletzt von der Polizei gefasst.

Hotel Altes Kasino Am See Neuruppin

Hotel Altes Kasino Am See Neuruppin

Es geschah am Samstag in aller Frühe im Hotel Altes Kasino Am See in Neuruppin: Gegen 06:30 Uhr wurde der 18-jährige Angestellter von einem maskierten Mann durch Vorhalten eines Klappmessers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Nach Erhalt des Bargeldes musste der Angestellte auch seinen Fahrzeugschlüssel von einem VW T5 herausgeben. Der Maskierte hatte sich am Abend zuvor in dem Hotel eingemietet und versuchte seine Daten im Hotelcomputer zu löschen.

Anschließend zwang er den Angestellten, ihn in dem VW T5 zu begleiten. An einer Strassenkreuzung durfte er das Fahrzeug verlassen. Der Maskierte setzte die Fahrt alleine in Richtung Alt-Ruppin fort. Nach dem der 18-jährige Angestellte das Hotel zu Fuß erreicht hatte, informierte er die Polizei.

Der entwendete T5 wurde in weiterer Folge neben der Ortsverbindungsstraße zwischen den Orten Lindow und Vielitz aufgefunden, offenbar hatte der flüchtige Täter sich damit überschlagen. Die Nahbereichsfahndung wurde durch Einsatz eines Polizeihubschraubers erweitert. Durch eine Zeugin wurde gegen 10 Uhr bekannt, dass sie eine verdächtige männliche Person durch Vielitz laufen sah und beobachtete, wie  diese Person sich in ein Stallgebäude begab.

Durch Polizeibeamte konnte der der Beschuldigte dort unter einem Strohhaufen festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille. Auch ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Weiterhin ist der 25-Jährige auch nicht im Besitz eines Führerscheins. Er wurde vorläufig festgenommen. Aufgrund seiner Verletzungen musste der Beschuldigte ins Krankenhaus gebracht und dort stationär überwacht werden. Das Messer wurde zu einem späteren Zeitpunkt im Stallgebäude aufgefunden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *