Close

April 10, 2013

Top Supply 2013 am 18. April – Gewinnerstrategien für den Hoteleinkauf

(Seeheim bei Frankfurt/Main, 10. April 2013) Am 18. April 2013 findet zum vierten Mal in Folge der größte Kongress für Einkaufsmanagement in der Hotellerie „Top Supply“ statt. „Gewinnerstrategien für den Hoteleinkauf“ ist das Motto 2013. Zum Kongress im Lufthansa Training & Conference Center in Seeheim-Jugenheim werden rund 400 Gäste erwartet. 13 verschiedene Redner, eine Innovations-Plaza mit über 60 verschiedenen Anbietern und die Vorstellung der neuen Studie „Einkauf in der Hotellerie“ stehen auf dem Programm.

Top Supply 2013

„Härtere Verhandlungen, steigende Einkaufspreise, Fachkräftemangel und damit fehlende Zeitressourcen für Einkaufsmanagement, Nachhaltigkeit beim Produkteinkauf, Compliance Management, E-Procurement, vollautomatisierte Preiskontrolle, Online-Kreditorenmanagementsysteme. Der Einkauf befindet sich im Wandel. Das stellt Hoteliers vor neue Herausforderungen und eröffnet gleichzeitig attraktive Chancen. Top Supply rückt Lösungen in den Mittelpunkt, durch die Hotels ihre Einkaufsergebnisse ganzheitlich und unternehmensweit verbessern“, erklärt Jochen Oehler, Geschäftsführer der progros Einkaufsgesellschaft, die Top Supply als offenen Kongress veranstaltet. „Die direkten Einkaufskosten für die Beschaffung von Waren und externen Dienstleistungen bis hin zur Energie machen in Summe 35 Prozent von den Gesamtkosten eines Hotels aus. Insofern sind die Einkaufskosten ein strategischer Gewinnhebel für die Branche“, so Oehler.

Facereading – Was spricht der Mund, wenn er nichts sagt?
Facereading in der Verhandlung, verantwortlich Handeln, leistungsstarkes Überzeugen, Supply Chain Management und weitere Themen rund um das Einkaufsmanagement – 13 Gastredner stehen auf der Top Supply-Bühne und zeigen Lösungen und Konzepte, die bessere Rahmenbedingungen für bessere Einkaufsergebnisse schaffen. Viele bekannte Gesichter und Namen konnten für Top Supply gewonnen werden, so zum Beispiel Wolfgang Grupp, alleiniger Inhaber von Trigema und Geschäftsführer, Christian Helms, CEO der CCG Cool Chain Group Holding AG und Rungis Express AG oder auch Eric Standop, Gesichtleser und Lehrbeauftragter Pädagogische Hochschule Karlsruhe sowie Dr. Michael Spitzbart, Träger des Europäischen Literaturpreises und einer der bekanntesten Gesundheitsexperten Europas.

Die neue Studie „Einkauf in der Hotellerie 2013 – Der Faktencheck“
In Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn werden bei Top Supply die neuesten Ergebnisse der großen Trendstudie „Einkauf in der Hotellerie 2013 – Der Faktenscheck“ vorgestellt. Die Erläuterung der Daten und Zahlen übernimmt Professor Doktor Christian Buer von der Hochschule Heilbronn. Er wird auch aufzeigen, welche praktischen Maßnahmen Hotels aufgrund der Studien-Resultate ergreifen sollten, um ihre Einkaufsbedingungen und -ergebnisse zu verbessern.

Podiumsdiskussion mit Hilton, Althoff, Best Western, Welcome und Bunzl
„Einkauf im Wandel“ ist das Thema der Podiumsdiskussion bei Top Supply, die von Dr. Hendrik Markgraf, Chefredakteur AHGZ, geleitet wird. Zu seinen Gästen zählen Erik Altenhofen, Director European Supply Management-Field Operations Hilton International, Andreas Schmitt, Vice President Operations Althoff Hotel & Gourmet Collection, Gabriele Christ, Geschäftsführende Gesellschafterin des Best Western Premier Hotel Villa Stokkum, Engelbert Beule, Küchendirektor der Welcome Hotels, sowie Hans-Georg Wieskus, Geschäftsführer von Bunzl Verpackungen. In dieser Zusammensetzung werden Lösungen für bessere Einkaufsergebnisse aber auch Themen wie Verhandlungspsychologie sowie Umgang zwischen Lieferant und Kunde diskutiert.

Innovations-Plaza
Mehr als 60 Aussteller zeigen auf der Innovations-Plaza am Rande von Top Supply Neuigkeiten rund um Produkte und Dienstleistungen. „Wir haben aus allen wichtigen Beschaffungsbereichen Anbieter auf der Innovations-Plaza – von Hoteltechnik und Kommunikationslösungen über Versicherungen und Küchenplanung bis natürlich hin zu Food & Beverage“, erläutert Jochen Oehler.

Wie in den Vorjahren werden 400 Gäste erwartet. Jochen Oehler: „Da Einkaufskosten in der Summe eine sehr hohe Budgetrelevanz haben, zählen zu den Gästen in erster Linie Hotelchefs und Inhaber von Hotels, aber auch viele Zentraleinkäufer führender Hotelketten sowie Küchenchefs, F&B-Manager oder auch Abteilungsleiter aus den Bereichen Buchhaltung und Controlling.“

Top Supply ist ein für die Hotellerie offener Kongress. In der Kongressgebühr von 590 Euro enthalten ist das komplette Kongressprogramm, Kongressunterlagen, der Besuch der Innovations-Plaza, das Warm-Up am Vorabend und der Galaabend „Frankfurter Abend“ im Westhafen Pier Lakeside. Für die Mitglieder von HDV, FBMA oder IHA sowie Abonnenten der AHGZ gibt es einen Nachlass von 100 Euro. Hotels, die mit der progros Einkaufsgesellschaft zusammenarbeiten, erhalten Sonderkonditionen: Sie zahlen 290 Euro, ab der dritten Person 190 Euro. Kooperationspartner und Schirmherren von Top Supply sind der Hotelverband Deutschland (IHA), die Hotel Direktoren Vereinigung (HDV) und die Food & Beverage Management Association (FBMA).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *