Close

Zimmerpreis

Ohne Frühstück: Wie sich Hotels beim Preisvergleich nach oben mogeln

Frühstück soll im Zimmerpreis inbegriffen sein

(Berlin, 20. Juni 2015) Die Fluggesellschaften praktizieren es schon lange: Um Tarife günstig aussehen zu lassen, senken sie die damit bezahlten Leistungen auf das Nötigste. Alle Extras wie Gepäcktransport oder Sitzplatzreservierung muss der Kunde zusätzlich bezahlen. Jetzt greift diese Methode bei Hoteliers um sich. Um bei Vergleichsportalen vorn zu landen, nennen viele Hotels nur noch den Preis ohne Morgenmahl. Test.de hat die Stichprobe gemacht.

Read More

Booking.com gibt nun auch in Deutschland ein bisschen nach: Verhasste Bestpreisklausel wird lediglich teilweise eingeschränkt

Future Meeting Space

UPDATE (Berlin, 19. Mai 2015) Booking muss auf massivem Druck der EU-Kommission hin nachgeben, aber nur ein bisschen: Die unter Hoteliers geradezu verhasste Bestpreisklausel werde nun auch in Deutschland aufgegeben, heißt es in einer Pressemitteilung. Dies betreffe die Ratenparität zu anderen Onlinebuchungsportalen, nicht jedoch die Zimmerpreise der Hotels selber. Wie in anderen westeuropäischen Ländern fordert booking.com als wohl stärkstes Hotelportal von seinen Hotelpartnern dieselben Preise wie in den Hotel-eigenen Internet Booking Engines (IBE). Damit sind auch die deutschen Hoteliers von ihrer Preishoheit immer noch weit entfernt.

Read More

Hotel-Wlan weltweit im Test: Hotels in Deutschland haben Nachholbedarf –

Zertifizierte VDR-Tagungshotels müssen nun WLAN anbieten

(Hamburg, 30. Januar 2015) Mobiler Internetzugang ist als Qualitätskriterium mit entscheidend: Deutsche Hotels haben in Sachen Wlan noch erheblichen Nachholbedarf. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland zwar unter den Top 20, aber in Sachen Netzqualität und kostenfreies Wlan weit abgeschlagen hinter der Schweiz, Schweden, Norwegen, Belgien und Dänemark. Wlan-Spitzenreiter sind die Hotels in Südkorea, Japan und der Ukraine. Dies geht aus einer Untersuchung des führenden Hotel-Wlan-Testportals hotelwifitest.com hervor.

Read More

Das Erfolgsgeheimnis von Motel One: Top-Qualität und garantierte Zimmerpreise – Neuntes Hotel in Berlin eröffnet – Weitere Hotelprojekte

Aufsichtsratschef Horst Schaffer im TV-Interview: Top-Qualität und garantierte Zimmerpreise sind das Erfolgsgeheimnis von Motel One

(München/Berlin, 04. November 2014) Der (unheimliche) Erfolg von Motel One bleibt beeindruckend: Allein im drittel Jahresquartal wurde der Umsatz mit nunmehr 52 Hotels (11.975 Zimmer) um 25 Prozent auf 70 Millionen Euro und das Ebitda um 16 Prozent auf 25 Millionen Euro gesteigert. Der Quartalsgewinn (vor Steuern) stieg um 43 Prozent auf 20 Millionen Euro. Das Erfolgsgeheimnis der Low-Budget-Hotelkette liegt in der Fokussierung auf die wahren Marktbedürfnisse, garantierte Zimmerpreise für alle Hotelgäste und oberste Qualität in allem, was geboten wird. Motel-One-Aufsichtsratsvorsitzender Horst Schaffer erklärt im Interview beim “Heilbronn Hospitality Smyposium”, wie man ein erfolgreiches Hotel betreibt: http://www.hoteliertv.net/hoteliers-interviews/das-erfolgsgeheimnis-von-motel-one-interview-mit-aufsichtsratschef-horst-schaffer/

Read More

Sommerschnäppchen: Übernachtung im Fünf-Sterne-Hotel ab nur 52 Euro

(München, 11. Juni 2013) Den Luxus eines Fünf-Sterne-Hotels zu genießen, muss nicht zwingend teuer sein. Check24.de hat für größtenteils küstennahe Großstädte in Italien, Portugal und Spanien die Hotelpreise untersucht: Bereits ab 52 Euro pro Doppelzimmer genießen Urlauber Anfang September eine luxuriöse Nacht zum Beispiel in einem Fünf-Sterne-Hotel in Porto.*

Read More

Designhotels können bis zu 15% mehr verlangen – Coolness-Faktor bringt 25hours Hotels höhere Zimmerpreise

(Zürich, 16. April 2013) Der sog. Coolness-Faktor bringt bares Geld: Designhotels wie die 25hours Hotels können acht bus 15 Prozent mehr verlangen. Dies sagte Bruno Marti, Head of Brand and Communications bei 25hours, im Interview mit der Marketing-Fachzeitschrift “w&v”.

Read More

Übernachtungen in deutschen Hotels inflationsbereinigt heute billiger als vor 10 Jahren

(Stuttgart, 18. Januar 2013) Die durchschnittlichen Netto-Zimmerpreise deutscher Hotels sind in den vergangenen zehn Jahren inflationsbereinigt gesunken. Dies berichtet die “AHGZ” exklusiv in aktuellen Ausgabe. Sie bezieht sich dabei auf eine Auswertung von Zahlen des Deutschen Hotelverbandes durch die Hotelentwicklungsgesellschaft Schollen. Demnach lag der durchschnittliche Netto-Zimmerpreis (ohne Mehrwertsteuer und Frühstück) […]

Read More

Google Hotelfinder startet offiziell in Deutschland – Zimmerraten in Euro

Großer Meilenstein im Hotelmarketing: Nun startet der Google Hotelfinder offiziell auch in Deutschland. Die Übenachtungspreise werden nun in Euro angegeben. Parallel startet der Google Hotelfinder auch in Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Mexiko und Brasilien. Bisher war das neue Hotelsuch- und -buchungstool von Google zwar mit deutschen Hotels, aber ausschließlich Raten in US-Dollar online.

Read More

Studie von hrs.de: Zimmerraten zur ITB Berlin steigen um +38% – Durchschnittlich 116 Euro je Nacht

Es gibt auch Gutes von hrs.de, so zum Beispiel die jährliche Überwachung der Berliner Zimmerpreise zur ITB: Kostet ein Hotelzimmer in Berlin im Jahresmittel gut 84 Euro, liegt der durchschnittliche Preis während der ersten drei Messetage der weltgrößten Tourismusmesse (7. bis 11. März) bei rund 126 Euro. Das bedeutet ein Plus von knapp 50 Prozent gegenüber dem Mittel der vergangenen zwölf Monate. Für die gesamte Messedauer vom 7. bis zum 11. März 2012 ermittelte hrs.de einen durchschnittlichen Zimmerpreis von knapp 116 Euro, ein Anstieg von rund 38 Prozent.

Read More