Close

Vorauszahlungen

10.000 Kunden von booking.com betrogen – Sicherheitslücke aufgedeckt

booking.com

(London, 30. Dezember 2014) Neue Technologien, neue Gefahren: Rund 10.000 des Onlinebuchungs-Portals booking.com wurden nun betrogen. Sie wurden von Betrügern, die mittels sog. Phishing-Attacken an interne Buchungsdaten gelangten, telefonisch aufgeordert, Vorauszahlungen für gebuchte Hotels (meist in London) zu tätigen. Das Geld kam natürklich nie bei den Hotels an.

Read More

Wichtiges Grundsatzurteil: BGH begrenzt Reise-Anzahlungen auf 20 Prozent bis 30 Tage vor Reisebeginn

(Karlsruhe, 11. Dezember 2014) Anzahlungen für Reise dürfen nur in Ausnahmefällen mehr als 20 Prozent betragen. Dieses wichtige Grundsatzurteile fällte nun der Bundesgerichtshof. “Bei 20 Prozent sollte Schluss ein”, sagte der Vorsitzende Richter Peter Meier-Beck in Karlsruhe. Die Unternehmen können von ihren Kunden zwar unter Umständen höhere Anzahlungen verlangen. Sie müssten das dann aber sachlich rechtfertigen können, hieß es (Az.: X ZR 85/12 u.a.).

Read More