Close

Vienna

Hotels müssen sexy sein – Weiterhin großes Interesse an Hotelinvestments – Analyse des Hotelmarkt Wien

(Wien, 05. Juni 2013) Hotelimmobilien erfreuen sich bei österreichischen und internationalen Investoren weiterhin einem großen Interesse. Das mag mit ein Grund für die Umschlaghäufigkeit sein, mit der manche Hotels nach oft nur kurzer Haltedauer erneut auf den Markt kommen. Doch nicht alle Hotels gehen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Nun erstellte Christie + Co eine Analyse zum Hotelmarkt Wien.

Read More

Alles Kaffee! Wiener Kaffeespezialitäten im Test – Video bei HOTELIER TV

Wien, 04. Juni 2013) Der Kaffee gehört zu Wien wie der Milchschaum auf die Melange. Neben den wunderschönen Kaffeehäusern gibt es zu diesem Thema in der Stadt vieles zu entdecken. Restaurantkritiker Florian Holzer geht auf Spursensuche.

Read More

Starkes Angebotswachstum am Wiener Hotelmarkt: Bleiben Privathotels auf der Strecke? Entwicklungsfieber und Verdrängungspolitik – Analyse von Christie + Co

(Wien, 17. Mai 2013) In keiner anderen Stadt Österreichs herrscht ein höheres Entwicklungsfieber und stärkerer Verdrängungskampf als in der Wiener Hotellerie. Allein bis 2015 kommen 4.000 neue Hotelzimmer auf den Markt. Vor diesem Hintergrund befragte der Hotelimmobilienspezialist Christie + Co die Wiener Privathoteliers zu ihrer Situation, nach Meinung und Selbsteinschätzung. „Innovation, Kooperation oder gar Ausstieg sind nur einige Schlagworte, mit denen sich Hoteliers heute mit dem Blick auf morgen auseinandersetzen müssen“, ist Lukas Hochedlinger, Managing Director Austria und Manager Business Development CEE bei Christie + Co Wien, überzeugt.

Read More

Palais Hansen Kempinski Wien eröffnet

(Wien, 15. März 2013) Kempinski ist nun auch in Wien vertreten: Kürzlich machte das Palais Hansen Kempinski Hotel (152 Zimmer) in erstklassige Lage in der Innenstadt seine Türen auf. Für Kempinski ist es neben dem Haus Das Tirol in Kitzbühel das zweite Hotel in Österreich. Das Grand Opening findet am 20. März statt.

Read More

The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. Opens Its First Hotel in Austria on Iconic Schubertring Boulevard

The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. has opened its first hotel in Austria in the capital city of Vienna. The Ritz-Carlton, Vienna, a 202 room property located on the central Schubertring Boulevard, is the ninth hotel in Europe for the luxury hotel company.

Read More

Ritz-Carlton eröffnet erstes Hotel in Österreich am Wiener Schubertring – 80. Hotels im Portfolio der Luxushotelkette

The Ritz-Carlton Hotel Company öffnete gestern das erste Hotel in Österreich in der Hauptstadt Wien. The Ritz-Carlton, Vienna befindet sich in bester Lage am Wiener Schubertring und bietet 202 Gästezimmer. Es ist das neunte Hotel der Luxushotelkette in Europa.

Das The Ritz-Carlton, Vienna, das einen gesamten Häuserblock aus vier historischen Bauten aus dem 19. Jahrhundert umfasst und unter Denkmalschutz steht, liegt in zentraler Lage am Schubertring. Die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt sind somit in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Read More

Ritz Carlton Vienna: Ambitioniertes Hotelbau-Projekt an erster Adresse

Wien erlebt einen unvergleichlichen Boom an Übernachtungen und auch neuen Hotels. 17 neue Häuser werden derzeit nach Angaben von TOPHOTELPROJECTS, dem führenden Informationsdienstleister für internationale Hotelbau-Projekte (www.tophotelprojects.com), in der österreichischen Hauptstadt entwickelt und gebaut. Herausragendes Neubau-Projekt ist das Ritz-Carlton Vienna, das in einem historischen Palais am Schubertring im Herbst eröffnet wird (TOPHOTELPROJECTS Nr. 2115, 202 Zimmer) Endlich. Denn eigentlich war das ambitionierte Hotelprojekt schon vor rund einem Jahr eröffnungsreif – damals mit der asiatischen Hotelkette Shangri-La als Betreiber. Diese jedoch zog sich nach etlichen Bauverzögerungen kurz vor dem finalen Opening im Februar diesen Jahres zurück und ließ alle eingestellten Mitarbeiter und anreisewilligen Gäste im Regen stehen. Ein beispielloser Vorgang, der aber überraschend Gelegenheit für Marriott International – der Muttergesellschaft von Ritz-Carlton – bot, den bestehenden fünf First-Class- und Businesshotels ein Luxushaus hinzuzusetzen.

Read More