Close

Ulrich Jander

Eignen sich Hotels besonders für Attentate? Travel Risk Management mit neuen Herausforderungen

L'Arrivée Hotel & Spa in Dortmund

Dortmund, 19. April 2017 – Große Spurensuche am Mannschaftshotel des BVB Dortmund: Die Zufahrtsstraße des l’Arrivée wurden gestern Abend erneut genau abgesucht – zur Tatrekonstruktion. Vor einer Woche wurden dort drei Rohrbomben mit Metallgegenständen am Bus der Bundesligaelf gezündet; ein Spieler und ein Polizist wurden verletzt. Nur durch großes Glück kam es nicht zu Todesfällen.

Read More

Terrorabwehr in Hotellerie: Müssen Mannschaftshotels der Bundesliga-Clubs von Polizei gesichert werden?

Infinity Munich Unterschleißheim, Domizil des FC Bayern München

Hamburg, 12. April 2017 – Nach dem Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus des BVB Dortmund werden auch die ersten Mannschaftshotels von der Polizei abgesichert, so z.B. das Hilton Munich Park Hotel, wo die Elf von Real Madrid eingecheckt hat. Müssen künftig auch die Stammhotels der Bundesliga-Clubs wie beispielsweise das Infinity Unterschleißheim (Domizil des FC Bayern bei Heimspielen) von der Polizei bewacht und ggf. mit Sprengstoff-Spürhunden (wie nun die Mannschaftsbusse) durchsucht werden?

Read More

Checkliste: Wie sicher sind Hotels in Deutschland? – Aktionsplan bei Krisenfällen

Angst vor Terror in der Gastronomie (Foto: Sevenheads/Pixabay)

Frankfurt/Main, 26. Januar 2017 – Immer häufiger werden Gefährder enttarnt, konkrete Anschlagspläne vereitelt. Bevorstehende Faschingsumzüge werden mit Betonpollern gesichert. Auch Hotels sind erheblich gefährdet, weiß der auf Hotelsicherheit spezialisierte Branchenexperte Ulrich Jander von einer aktuellen Sicherheitskonferenz zu berichten.

Read More

Serie an Raubüberfällen auf Hotels geht weiter – Warum tun so wenige Hotels mehr für Sicherheit ihrer Gäste und Mitarbeiter

ls Leserservice bietet die Redaktion von “gastronomie & hotellerie” Ihnen ein kostenlos abrufbares Türschild zu Abschreckung von Ganoven. Die Vorlage “Mehr Sicherheit für das Gastgewerbe” kann per E-Mail angefordert werden: gastro.redaktion@hussberlin.de

Hamburg, 09. Dezember 2016 – Der dritte Raubüberfall in wenigen Tagen: Obwohl über elftausend Polizisten in der Stadt aufpassten, gelang es nun wieder Tätern ein Hotel zu überfallen – diesem Mal das Hotel Boston nahe dem Schanzenviertel. Sie kamen in der Nacht zu Freitag, maskierten sich in der Lobby, bedrohten die beiden Rezeptionistinnen und konnten fliehen. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich noch vier Gäste in der Lobby auf.

Read More

So sichern Sie Ihr Hotel vor Anschlägen

Polizeisprecher - Foto: Newsaktuell

Hamburg, 05. Dezember 2016 – Die Polizeipräsenz in Hamburg ist massiv verstärkt worden. Rund um das Messegelände gehen Einsatzteams auch in den Hotels ein und aus. Zum OSZE-Ministerratstreffen am 8. und 9. Dezember werden weitere Anschläge erwartet. Die internationale Konferenz gilt in Polizeikreisen als Testlauf für das G20-Gipfeltreffen am 7. und 8. Juli in der Hansestadt. Dabei erwartet man weitaus schwerere Ausschreitungen und Anschlagsversuche.

Read More

Plötzlich brennt es wieder in Hotels – Kamine entzünden sich – Bessere Reinigung bringt mehr Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter

Berlin, 31. Oktober 2016 – Aufregung unter den Promis: Im Soho House, einer der exklusivsten Locations und Herbergen in Berlin, brannte es. Stars wie Tilda Swanton und Benedict Cumberbatch mussten evakuiert werden. Grund des Feuers war der Schornstein. Kaminbrände häufen sich im Herbst und Winter. Meist ist eine schlechte Wartung und ungenügende Reinigung dafür die Ursache.

Read More

Wie sich Hotels gegen Terrorismus schützen können

Ulrich Jander

Berlin/Bern, 13. Oktober 2016 – Ein Hintergrundbericht in der Schweizer Fachzeitung „Hotellerie & Gastronomie“ sorgt für Aufsehen. Offen wird dort ein eminentes Sicherheitsproblem angesprochen – mangelnder Schutz vor Terrorangriffen. Denn: Hotels gelten unter Sicherheitsexperten seit Langem als sog. weiche Ziele, d.h. leicht angreifbar. Ulrich Jander ist einer der renommiertesten Sachverständigen für Travel Risk Management. Im Interview weist er auf die zahlreichen Sicherheitslücken in deutschen Hotels hin.

Read More

Gefährliche Legionellen auch in der Spülküche – Worauf zu achten ist

Rüsselsheim, 06. September 2016 – Krankmachende Legionellen gibt es nicht nur in Duschen, sondern auch in der Spülküche. Der auf Hygiene und Arbeitsschutz spezialisierte Hotelexperte Ulrich Jander hat dies unlängst bei seinen Checks festgestellt. „Handbrausen in der Spülküche werde stiefmütterlich behandelt“, moniert der aus dem Fernsehen bekannte Hotelchecker. Sein Rat: Grundreinigungen müssen auch hier regelmäßig vorgenommen werden.

Read More

Erste Hilfe per Elektroschock – Schnelles Handeln rettet Leben – Defibrillatoren verdoppeln die Überlebenschance – Neues AED-Gerätebegleitheft

Erste Hilfe per Elektroschock - Schnelles Handeln rettet Leben - Defibrillatoren verdoppeln die Überlebenschance - Neues ARD-Gerätebegleitheft (Grafik: Castell Life Safe)

Rüsselsheim/Kreuztal, 22. April 2016 – Alle fünf Minuten stirbt in Deutschland laut der Björn Steiger Stiftung ein Mensch an plötzlichem Herztod. Betroffen sind meist ältere Menschen und mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen. Die Symptome eines plötzlichen Herztods sind Bewusstlosigkeit, fehlender Puls, Atemstillstand und geweitete Pupillen. Außerdem erscheint die Haut sehr blass und grau. Jetzt ist schnelles Handeln gefragt, denn mit jeder Minute sinkt seine Überlebenschance um zehn Prozent. Nach drei Minuten treten bereits Hirnschäden auf – und nach zehn Minuten kommt meist jede Hilfe zu spät. In einigen öffentlichen Gebäuden hängen automatische, externe Defibrillatoren, kurz AED genannt, mit denen selbst Laien das Herz wieder zum Schlagen bringen können.

Read More